Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland gibt strategisch wichtige Stadt Lyman auf
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kommentar: Es gibt gute Gründe, auf die Jagd zu gehen

Es gibt gute Gründe, auf die Jagd zu gehen

Kommentar Von Anika Zidar
18.08.2022

Immer mehr junge Menschen wollen Jäger werden. Dafür gibt es gute Argumente. Als Hobby für alle ist die Jagd aber nicht geeignet. Gut, dass es klare Anforderungen gibt.

Könnten Sie auf ein Reh schießen? Der erste Reflex ist oft: Nein, das bringe ich nicht übers Herz. Unter vielen Tierschützern gilt immer noch: Wer Tiere liebt, muss die Jagd verabscheuen. Um aber mit der Wahrheit auf die Eingangsfrage zu reagieren, müsste die Antwort der meisten Menschen lauten: Nein, da fehlt mir der Sachverstand.

Jagd ist angewandter Naturschutz – und der Weg zu ehrlichem Fleisch

Denn es gehört einiges dazu: Das Wildtier aufspüren, geeignete Munition wählen, den passenden Moment abwarten und richtig zielen sind nur vier Schritte von vielen mehr. Dabei gibt es kaum eine ehrlichere Möglichkeit, an gutes Fleisch zu kommen, als die Jagd.

Wer seine Nahrung auf diese Weise selbst beschafft, setzt sich mit der Natur stärker auseinander als viele, die im Supermarkt zu Fleischersatzprodukten greifen – und leistet außerdem einen Beitrag zur Pflege der Kulturlandschaft. Auch Gegner der Jagd müssen sich die Frage stellen, was mit Feld, Wald und Wiese geschieht, wenn sich das Wild unkontrolliert vermehrt. Jagd ist angewandter Naturschutz.

Immer mehr Frauen lösen Jagdschein: Das ist gut so

Harmlos ist das Hobby aber bei weitem nicht: Ein Jagdschein geht einher mit dem Privileg eine Waffe zu tragen, in letzter Konsequenz ist er die Lizenz zum Töten.

Gut, dass der Erwerb so klar geregelt ist und mehr erfordert als nur Interesse. Dass Fleiß, Disziplin und die Kenntnis der biologischen, praktischen und rechtlichen Bedingungen Voraussetzung sind, ist richtig und wichtig.

Lesen Sie dazu auch

Nur so kann Jagd in der Gesellschaft Akzeptanz finden. Wenn nun immer mehr Frauen den Jagdschein lösen, wird das die Jagd verändern. Denn von neuen Perspektiven und Vielfalt in den Mentalitäten können am Ende alle profitieren.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.