Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Die Kirche hat etwas zu bieten

Die Kirche hat etwas zu bieten

Kommentar Von Berthold Veh
07.06.2019

Sie mag viele Fehler haben - die Kirche. Wenn es um letzte Sinnfragen des Lebens geht, kann der christliche Glaube helfen.

An Pfingsten feiern Christen den Geburtstag der Kirche. Mit der Aussendung des Heiligen Geists, so berichten es die Evangelien, fassten die verängstigten Jünger Mut und verkündeten die Botschaft Christi schließlich in aller Welt. In diesen Tagen ist in den Kreisen der Gläubigen von dieser Aufbruchstimmung oft wenig zu spüren. Den Kirchen laufen ihre Mitglieder weg. Und das ist nicht nur ein Phänomen in Großstädten. Auch bei uns auf dem Land ist die Zahl derer, die den kirchlichen Gemeinden den Rücken kehren, groß. Ein Rückgang von etwa zehn Prozent seit 2007 bei den Katholiken und rund acht Prozent bei den Protestanten ist gewaltig. In Zahlen ausgedrückt: Vor zwölf Jahren gab es etwa 6000 Katholiken mehr im Landkreis Dillingen, als im Jahr 2017. Bei den Protestanten sind es in diesem Zeitraum ebenfalls fast 1000 Christen, die der Kirche den Rücken gekehrt haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.