Newsticker
Innenministerin Nancy Faeser betrachtet Putin als Kriegsverbrecher
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Klimawandel und Toleranz

Landkreis Dillingen
30.10.2019

Klimawandel und Toleranz

Der Planet Erde. Weil der CO2-Gehalt in der Atmosphäre weiter massiv steigt, wollten die Grünen im Landkreis Dillingen den Klimanotstand ausrufen. Landrat Leo Schrell stellte jetzt im Umweltausschuss eine Alternative dazu vor.
Foto: Fotolia/Symbolbild

Wann sind Sie zum letzten Mal in ein Flugzeug gestiegen? In der Sitzung des Umweltausschusses wurde viel über diese Frage diskutiert.

Es fielen Sätze wie: „Bei dem Kerosin-Ausstoß allein in Frankfurt am Flughafen – was können wir als kleiner Landkreis Dillingen da überhaupt ausrichten.“ „Wie kann ein Jagdverband im Nachbarlandkreis eine Reise nach Namibia verlosen“, fragte SPD-Kreisrat Reinhold Sing. Und auch Landrat Leo Schrell kritisierte, es sei verlogen, den Klimawandel anzuprangern und zwei Mal im Jahr in den Urlaub zu fliegen. Stattdessen könnte man das Geld auch in ökologische Heizformen stecken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.