Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Gundremmingen: Abgeschaltetes AKW: Warum dampft es wieder aus einem Kühlturm?

Gundremmingen
04.01.2022

Abgeschaltetes AKW: Warum dampft es wieder aus einem Kühlturm?

Am 31. Dezember 2021 ist das AKW Gundremmingen abgeschaltet worden. Über dem Kühlturm von Block C ist am Dienstag aber wieder Dampf zu sehen. Im Bild festgehalten hat es Leserin Regina Weber.
Foto: Regina Weber

Plus Das Kernkraftwerk Gundremmingen wurde am 31. Dezember abgeschaltet. Mehrere Tage später steigt aus einem der Kühltürme wieder Dampf auf. Woran das liegt.

Es ist ein historischer Moment: Am Silvesterabend um 20 Uhr trennt die diensthabende Schichtmannschaft den Generator von Block C vom Stromnetz. Kurz darauf schaltet sie den Reaktor nach den Regelungen im Atomgesetz endgültig ab. Sichtbares Zeichen für alle: Es steigt kein Dampf mehr aus dem Kühlturm von Block C auf. Doch die Überraschung ist am Dienstagmorgen groß, als plötzlich wieder eine kleine Dampfwolke zu sehen ist. Eine Anwohnerin postet in den sozialen Netzwerken ein Foto und stellt die Frage in den Raum: "Weiß jemand, was da los ist?" Auf Anfrage unserer Redaktion beim Kernkraftwerk gibt Sprecherin Christina Kreibich Entwarnung: "Block C wurde natürlich nicht wieder hochgefahren, er befindet sich im Nachbetrieb, es gibt keinerlei nukleare Reaktion."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

04.01.2022

Hoffe nur die Anti AKW Aktivisten und Beobachter bekommen jetzt keinen Angstanfall. Immer schön Mahnwache halten möglichst Tag und Nacht bis zum Sankt Nimmerleinstag und das AKW misstrauisch beobachten. Zum Lachen- Sarkasmus Ende.

Permalink