Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Hat ein Frauenfeind Wahlplakate zerstört?

Illertissen
09.03.2020

Hat ein Frauenfeind Wahlplakate zerstört?

An einer Plakatwand im Illertisser Stadtteil Au hat ein Unbekannter gezielt Fotos von Kandidatinnen herausgeschnitten.
2 Bilder
An einer Plakatwand im Illertisser Stadtteil Au hat ein Unbekannter gezielt Fotos von Kandidatinnen herausgeschnitten.
Foto: Ansgar Bauer

Plus Ein Illertisser Bündnis klagt, dass gezielt Kandidatinnen aus Aushängen geschnitten wurden. Auch Wahlwerbung von CSU und Freien Wählern ist betroffen.

Ob Hitler-Bärtchen, Farbspritzer oder sonstige Schmierereien: Vor jeder Wahl werden zahlreiche Plakate, die Kandidaten aufhängen, verunstaltet. Doch dieser Fall geht aus Sicht von Rüdiger Stahl weit über einen Lausbubenstreich hinaus: So wurden aus einem Plakat des Illertisser Bündnisses Grüne/ÖDP/Aktive Bürger im Stadtteil Au gezielt die weiblichen Kandidaten herausgeschnitten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.