Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Buch/Ingstetten: Welchen Ursprung Ortsnamen im Biber- und Osterbachtal haben

Buch/Ingstetten
30.04.2022

Welchen Ursprung Ortsnamen im Biber- und Osterbachtal haben

Unser Autor hat sich in der Reihe "Geschichten aus der Geschichte" mit Friesenhofen und weiteren Ortsnamen im Biber- und Osterbachtal befasst.
Foto: Ralph Manhalter

Plus Ortsnamen wie Ingstetten und Friesenhofen lassen sich anhand der Besiedlungsgeschichte der Region erklären. Zwangsmaßnahmen spielten dabei eine Rolle.

Was haben die Orte Ingstetten, Engenhof, Friesen- und Frankenhofen gemein, außer ihrer Lage im Biber- und Osterbachtal? Letzteres, das muss an dieser Stelle gleich erwähnt werden, wurde bekannterweise nach den Bauernaufständen im 16. Jahrhundert zerstört. Klar ist, dass die Siedlungen nicht zu den ersten nach der von Norden erfolgenden alamannischen Landnahme gehörten. Die Nachfolger der Römer in schwäbischen Landen ließen sich zunächst entlang der Donau nieder, um von dort aus Schritt für Schritt die breiten südlichen Seitentäler hinaufzuziehen: Iller, Mindel und Lech. Das belegen die zahlreichen Orte mit den Namensendungen -ingen und -heim in den entsprechenden Siedlungsgebieten. Aber woher kommen die eingangs erwähnten Namen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.