Newsticker
RKI meldet 1108 neue Corona-Infektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 9,3
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis: Flashmob: Mit "Freude schöner Götterfunken" gegen die Einsamkeit

Landkreis
23.03.2020

Flashmob: Mit "Freude schöner Götterfunken" gegen die Einsamkeit

Auf einem Hüttendach in Holzheim spielt die Familie Wegele. Sie war mit dabei beim großen Beethoven-Flashmob.
5 Bilder
Auf einem Hüttendach in Holzheim spielt die Familie Wegele. Sie war mit dabei beim großen Beethoven-Flashmob.
Foto: Wegele

Plus Musiker in ganz Deutschland spielen gemeinsam die „Ode an die Freude“ – mit Sicherheitsabstand, auf Balkonen und Terrassen, vor der Haustür.

Das Wochenende hätte eigentlich ruhig und still verlaufen müssen – so stumm wie lange nicht. Schließlich muss jeder jetzt viel verdauen, die Informationsflut rund um das Virus, Ausgangsbeschränkungen, Lagerkoller oder Einsamkeit. Tatsächlich: Die Plätze und Straßen der Region sind am Sonntag verwaist, die Stimmung ist träge – doch dann hört man plötzlich Töne. Draußen, entlang der Straßen in vielen Gemeinden, erklingt Musik. Kleine Ensembles, Trompeten, Klarinetten, Saxofone, spielen hier und da, in Gärten, auf Balkonen und Terrassen: „Freude schöner Götterfunken“, alle gemeinsam. Es ist ein Konzert gegen Einsamkeit – mit Sicherheitsabstand.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.