Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Region: Wie hart trifft das Coronavirus den Kultur-Sommer in der Region?

Region
20.03.2020

Wie hart trifft das Coronavirus den Kultur-Sommer in der Region?

Was wird aus den Terminen des Ulmer Zelts? Viele Konzerte und Kabarettabende des Festivals liegen noch vor dem 15. Juni.
5 Bilder
Was wird aus den Terminen des Ulmer Zelts? Viele Konzerte und Kabarettabende des Festivals liegen noch vor dem 15. Juni.
Foto: Britta Pedersen, dpa

Das Ulmer Zelt berät noch, die "Literaturwoche Donau" wird verschoben. Konzertveranstalter Carlheinz Gern erklärt, dass die Arbeit weitergeht.

Die Frist verlängert sich wohl: Kulturveranstaltungen mit Publikum sind in Baden-Württemberg gestoppt, vorerst bis zum 19. April – doch der Stillstand könnte, so die Landesregierung, bis zum 15. Juni dauern. Bis zu diesem Tag könnte das Kulturleben im Bundesland – Konzerte, Lesungen, Shows – fast vollkommen brachliegen. Die Regierung erklärt, man werde in der Zwischenzeit immer wieder prüfen, ob die Maßnahmen gegen die Coronavirus-Epidemie wirken – aber das Datum, 15. Juni, schwebt über dem Frühjahr und dem Sommer. Ein absoluter Kulturstopp, welche Events würde das betreffen? Und verlängert auch Bayern die Zwangspause? Weltstars haben sich in Neu-Ulm angekündigt, Sting und die Beach Boys. Das „Ulmer Zelt“ beginnt in der Zeit der möglichen Sperre. Wie hart trifft das Virus Kultur in der Region?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.