Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Strenesse: Amtsgericht entscheidet

Nördlingen
29.08.2019

Strenesse: Amtsgericht entscheidet

Nun ist es offiziell: 42 Strenesse-Mitarbeiter müssen gehen.
Foto: Szilvia Izso

Das Insolvenzverfahren der Strenesse New GmbH ist eröffnet

Das Insolvenzverfahren der Strenesse New GmbH ist am Donnerstag eröffnet worden. Das sagte der Leiter des Nördlinger Amtsgerichts, Dieter Hubel, im Gespräch mit unserer Zeitung. Es handle sich auch weiterhin um eine Insolvenz in Eigenverwaltung. Wie berichtet, hatte die Strenesse New GmbH im Juli Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen ist die Nachfolgerin der Nördlinger Modefirma, die einst die Fußball-Nationalmannschaft einkleidete. In dieser Woche fand eine Betriebsversammlung statt. Wie berichtet, informierte die Geschäftsführung bei diesem Termin darüber, dass sich 42 Mitarbeiter einen neuen Job suchen müssen. Sie werden zunächst für vier Monate in einer Transfergesellschaft weiter beschäftigt. (tiba)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.