Newsticker
Ukraine meldet viele russische Raketenangriffe – angeblich auch aus Belarus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Pressestimmen: "Dramatisches Finale": Die Kritik zum "Polizeiruf 110" gestern aus Rostock

Pressestimmen
15.06.2020

"Dramatisches Finale": Die Kritik zum "Polizeiruf 110" gestern aus Rostock

Katrin König (Anneke Kim Sarnau) wird in "Polizeiruf 110: Der Tag wird kommen" von ihrer Vergangenheit eingeholt.
Foto: Christine Schroeder, NDR

Im "Polizeiruf 110" in Rostock bahnt sich der Showdown an. Zu sehen: eine intensive Story und eine starke Anneke Kim Sarnau. Die Kritik zu "Der Tag wird kommen".

Für viele ist der "Polizeiruf 110" aus Rostock der stärkste der Reihe, sogar der bessere Tatort: düster, intensiv, stark gespielt. In "Der Tag wird kommen" läuft das ganze Drama, das vor Rund eineinhalb Jahren in der Folge "Für Janina" begonnen hat, auf seinen Höhepunkt zu. LKA-Profilerin Katrin König ist am Ende ihrer Selbstbeherrschung - eine Leistung, für die Anneke Kim Sarnau wie auch der ganze Fall viel Beifall bekommt. Kritik und Pressestimmen.

Kritik zum "Polizeiruf 110" gestern: "Eines der ganz starken Rostocker Stücke"

Und so ist "Der Tag wird kommen" wieder eines der ganz starken Rostocker Stücke, eines, das sich im Titel die grosse Abrechnung genauso vorbehält wie den seit langem sehnsüchtig zurückgehaltenen Liebesschwur. Neue Zürcher Zeitung

Seit zehn Jahren bieten Kommissarin Katrin König und Kommissar Alexander Bukow mitreißende kriminelle Passionsspiele. Eine Art Krimi-Oberammergau des Nordens. Der Tagesspiegel

Schauspielerisch ohnehin chronisch auf Topniveau, legt Anneke Kim Sarnau hier noch eine Schippe drauf und zeigt eine ihrer großartigsten Vorstellungen, macht den Wahnsinn, wie er immer mehr von ihr Besitz ergreift, in jeder Geste, jedem Blick, jedem Gesichtsausdruck spürbar. ntv

Katrin König (Anneke Kim Sarnau) am Ende; Sascha Bukow (Charly Hübner) ist bestürzt.
Foto: Christine Schroeder, NDR

Bewertung: Ein äußerst spannende "Polizeiruf" aus Rostock

König vor dem Kollaps, Bukow im Berserkermodus: Der scheinbar auf den Komplettabsturz zulaufende Krimi wird am Ende elegant aufgelöst. Respekt. Der Spiegel

Der äußerst spannende "Polizeiruf" ist trotz der vielen Erzählstränge nicht kompliziert und absolut sehenswert. Ein gutes Beispiel dafür, was im deutschen TV möglich ist. Bild

Ein komplexer Krimi, der von den Zuschauern volle Aufmerksamkeit verlangt. Stern

Kritik zum Rostock-Polizeiruf: "Ein starkes Stück Krimi"

Dieser "Polizeiruf 110", der letzte Sonntagabendkrimi vor der Sommerpause, reist wieder einmal hinab in das Innere der Kommissare, sogar in deren allertiefste Abgründe. Süddeutsche Zeitung

Die Sonntagskrimi-Saison endet mit einem Rostock-Polizeiruf, der ein großer böser Thriller sein will. Frankfurter Rundschau

Dieser "Polizeiruf" ist für seine Fans ein starkes Stück Krimi mit einem dramatischen und schmerzvollen Finale. RP Online

"Der Tag wird kommen" ist ein starker Krimi und wäre laut der perfekte Zeitpunkt für einen Ausstieg des Duos. Doch der ist aktuell nicht geplant. RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der "Polizeiruf 110" lockt regelmäßig Millionen Zuschauer vor die Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese fünf Teams bzw. Ermittler sind derzeit im TV-Einsatz.
6 Bilder
"Polizeiruf 110": Wer ermittelt wo?
Foto: Hendrik Heiden, BR/Bavaria Fiction GmbH

Kritik und Pressestimmen zu den letzten Polizeiruf-Folgen am Sonntag

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.