Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Politiker fordern personelle Konsequenzen nach Niederlage in Lyman
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Selena Gomez: Lupus: Selena Gomez hat neue Niere von Francia Raisa

Selena Gomez
15.09.2017

Lupus: Selena Gomez hat neue Niere von Francia Raisa

Selena Gomez (25) gehört zu den Mega-Stars in den USA. Auf Instagram postete die Sängerin nun Fotos nach ihrer Nierentransplantation.
Foto: Paul Buck (dpa)

Schon seit einem Jahr ist bekannt, dass Selena Gomez an der Autoimmunkrankheit Lupus erkrankt ist. Nach einer Instagram-Pause lässt sie Fans nun wissen: Sie hat eine neue Niere.

Im Kampf gegen die seltene Autoimmunkrankheit Lupus hat sich US-Sängerin Selena Gomez (25) einer Nierentransplantation unterzogen. Gomez veröffentlichte am Donnerstag - nach einer rund dreimonatigen Instagram-Pause- auf der Foto-Plattform ein Bild von sich und ihrer Freundin Francia Raisa, die der Musikerin ihre Niere gespendet hatte.

Nierentransplantation: Selena Gomez postet Fotos und dankt Ärzten

Nun schrieb sie unter drei Fotos, die sie als eine Galerie auf Instagram veröffentlichte: "Ich möchte mich hiermit öffentlich bei meiner Familie und dem unglaublichen Ärzteteam für alles, was sie für mich vor und nach der OP getan haben, bedanken."

Das erste Foto zeigt jedoch nicht nur Selena Gomez auf einem Krankenhausbett: Neben ihr liegt die 29-jährige Schauspielerin Francia Raisa. Ihr spricht sie einen ganz besonderen Dank aus: "Sie hat mir das ultimative Geschenk und gleichzeitig Opfer gebracht, mir ihre Niere zu spenden. Ich fühle mich unglaublich gesegnet. Ich liebe dich so sehr, Sis."

Die zwei anderen Fotos zeigen vermutlich Polaroid-Aufnahmen der Sängerin und Schauspielerin: Einmal präsentiert sie ihre große Narbe, die sich seitlich über ihren Bauch zieht; auf dem letzten Bild sieht man Gomez in einem Bad auf ihren geschwollenen Unterkörper hinunterblicken.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Nierentransplantation: Selena Gomez will Lupus-Erkrankten Mut machen

Lupus ist eine Autoimmunkrankheit. Das heißt, das Immunsystem ist fehlreguliert und wendet sich gegen gesunde, körpereigene Zellen. Gomez hat wegen der Krankheit eigenen Angaben zufolge bereits eine Chemotherapie hinter sich gebracht.

Selena Gomez lebt jetzt mit einer Spenderniere.
Foto: Richard Shotwell (dpa)

Die Krankheit bricht vor allem bei jungen Frauen aus und wird meistens im Alter von 15 bis 30 Jahre festgestellt. Auch die Sängerinnen Lady Gaga und Toni Braxton haben sich zu der Krankheit bekannt. "Ich hoffe, anderen damit Mut zu machen, sich zu offenbaren", sagte die 24-jährige Gomez damals.

In ihrem aktuellen Instagram-Post rief Gomez ebenfalls dazu auf, dass Lupus noch immer missverstanden wird, und verwies daher auf eine offizielle Quelle, um sich über die Krankheit zu informieren. rlb

Das könnte Sie auch interessieren:

Das waren die Hits bisher: Ed Sheeran liegt vorne

Selena Gomez oder Lady Gaga - Krankheit Lupus trifft meist Frauen 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.