Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tatort gestern: "Der treue Roy": So war der sechste Wunsch-Tatort gestern aus Weimar

Tatort gestern
27.07.2020

"Der treue Roy": So war der sechste Wunsch-Tatort gestern aus Weimar

Kira Dorn (Nora Tschirner, re.) und Lessing (Christian Ulmen) bei ihren Ermittlungen: Szene aus dem Weimar-Tatort "Der treue Roy", der gestern als Wiederholung im Ersten lief.
Foto: Anke Neugebauer, MDR

Sommerpause beim Tatort: Bis September zeigt das Erste Wiederholungen der erfolgreichsten Krimis. Gestern: der Weimar-Tatort "Der treue Roy" aus dem Jahr 2016.

  • Der sechste "Wunsch-Tatort" am Sonntag (26.07.2020, 20.15 Uhr) ist ein Fall aus Weimar. "Der treue Roy" aus dem Jahr 2016 wurde in dieser Woche in der Abstimmung des Ersten auf Platz eins gewählt.

  • Im 50. Jubiläumsjahr können die Zuschauer in einem Online-Voting darüber abstimmen, welche Wiederholungen sie in der Sommerpause sehen wollen. Zur Wahl stehen 50 der erfolgreichsten Tatort-Krimis der letzten 25 Jahre.

  • In unserem Tatort-Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Kommissaren, Handlung, Kritik und Darstellern.

Handlung: Der Wunsch-Tatort "Der treue Roy" aus Weimar im Schnellcheck

In der Nähe Weimars wird in der Hochofenschlacke eines Stahlwerks die Leiche von Roy Weischlitz (Florian Lukas) entdeckt, der im Werk am Abstich beschäftigt war. Schnell wird den Kommissaren Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) klar, dass er ermordet wurde. Roy lebte mit seiner Schwester Siegrid (Fritzi Haberlandt) zusammen, mit der ihn, Siegrid zufolge, ein inniges Verhältnis verband.

Doch die Kommissare finden heraus, dass zwischen den Geschwistern ein Krieg herrschte, gegen den die Schlacht bei Jena und Auerstedt ein minderer Disput war. Siegrid hat ihren Bruder allem Anschein nach gehasst. Sie machte Roy für ihr zerstörtes Lebensglück mit ihrem Ex-Verlobten Karsten alias "Flamingo" (Thomas Wodianka) verantwortlich, der durch Roys Schuld ein Bein verlor. Dieses tragische Ereignis war für Karsten der Beginn einer beispiellosen Abwärtsspirale. Jetzt haust er als alkoholkrankes Wrack in einer verlassenen Tankstelle.

Da Karsten in der Mordnacht eine Extraschicht am Hochofen schob, kommt er als Täter infrage, ebenso wie sein Kumpel Frank. Der ist mit der Prostituierten Irina Kratochvílová alias Vanessa Fink verbandelt, die in einem Wohnwagen am Stadtrand ihrem Gewerbe nachgeht. Die Kommissare finden heraus, dass Irina von Frank und Karsten, der sich an Roy rächen will, angesetzt wurde, um Geld aus Roy herauszupressen.

Am Fundort der menschlichen Überreste (von links): Kurt Stich (Thorsten Merten), Johann Ganser (Matthias Matschke), Lessing (Christian Ulmen), Kira Dorn (Nora Tschirner).
Foto: MDR/Anke Neugebauer

Kritik: Lohnt es sich, bei "Tatort: Der treue Roy" einzuschalten?

Absolut! Dieser Tatort aus Weimar ist großartig. Weil die Story um einen verzweifelten Mann einen wunderbaren Bogen schlägt vom Melodram über eine etwas unbeholfene Tätersuche bis hin zum Komödiantischen. Da schlagen die Weimarer auch die Kollegen aus Münster, die vorwiegend von ihren Gags leben.

Lesen Sie dazu auch die Pressestimmen zur Erstausstrahlung: Sehr gelungene Abendunterhaltung der schrägen Sorte"

Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen).
Foto: Anke Neugebauer, MDR

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Weimar-Tatort gestern

  • Kira Dorn: Nora Tschirner
  • Lessing: Christian Ulmen
  • Kurt Stich: Thorsten Merten
  • Siegrid Weischlitz: Fritzi Haberlandt
  • Roy Weischlitz: Florian Lukas
  • Karsten Schmöller "Flamingo": Thomas Wodianka
  • Frank Voigt: Sebastian Hülk
  • Vanessa Fink: Nadine Boske
  • Armin Köster: Sebastian Kowski
  • Lupo: Arndt Schwering-Sohnrey

Tatort gestern: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Lessing und Dorn sind die Tatort-Ermittler in Weimar

Dass Kira Dorn und Lessing inzwischen seit 2013 in Weimar ermitteln, war alles andere als absehbar. Denn ursprünglich sollten Nora Tschirner und Christian Ulmen nur einen Einsatz in einem Event-Tatort haben. Und auch die Publikumsreaktionen auf die Weimarer sind längst nicht immer nur positiv - trotz guter Quoten.

Lessing und Dorn sind aber noch in weiterer Hinsicht ein besonderes Tatort-Duo: Nicht nur beruflich, auch privat sind die beiden ein Paar, haben sogar einen gemeinsamen Sohn. Lessing wird anfangs von Hamburg nach Weimar versetzt, hier soll er sich von einem Burnout erholen. Beide ergänzen sich prima: Er ist analytisch und penibel und hat einen ausgeprägten Hang für das sogenannte "Sprachprofiling". Sie ist nicht weniger intelligent als ihr Partner, setzt dabei aber eher auf Bauchgefühl und Tatendrang.

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
23 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Foto: Gordon Muehle, rbb

Pressestimmen: Die Kritik zu den letzten Tatort-Fällen aus Weimar

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.07.2020

Die beiden Kommisare sind so langweilig wie die Handlung.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren