Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
UN-Generalsekretär Guterres befürchtet Ausweitung des Krieges in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Polizeiruf 110 gestern aus Mainz: Kritik & Handlung zu Black Box

Polizeiruf am Sonntagabend
04.07.2022

"Polizeiruf 110" gestern aus Magdeburg: So war "Black Box"

Adam Dahl (Eloi Christ) und Doreen Brasch (Claudia Michelsen): Szene aus dem "Polizeiruf 110" gestern.
Foto: Conny Klein, MDR

Im "Polizeiruf 110" gestern aus Magdeburg musste Doreen Brasch eine bizarre Familiengeschichte aufdecken - Dämonen aus der Vergangenheit inklusive. Lohnt sich "Black Box"?

  • "Black Box" heißt der neue "Polizeiruf 110" aus Magdeburg. Der Krimi lief am Sonntagabend (03.07.2022, 20.15 Uhr) im Ersten und ist jetzt in der Mediathek zu sehen.
  • Zur Handlung: Scheinbar grundlos tötet ein junger Mann einen Fremden im Zug. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Doreen Brasch zur Familie des geständigen Täters.
  • In unserem Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zum "Polizeiruf 110" gestern: Kommissare, Darsteller, Handlung, Kritik und Mediathek.

Handlung: Der "Polizeiruf 110" gestern am Sonntag im Schnellcheck

Der 21-jährige Adam Dahl (Eloi Christ) fährt nach einem Partywochenende in Berlin mit seinem Freund Tomi im Zug zurück nach Magdeburg. Die beiden sind glücklich und verliebt. Doch die Stimmung kippt schlagartig, als Christof Oschmann zu dem jungen Paar ins Zugabteil steigt. Etwas wird in Adam ausgelöst – nicht genau zu benennen, wodurch. Aber es ist das, wonach Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch (Claudia Michelsen ) später verzweifelt sucht – das, was man "Trigger" nennt.

Adam Dahl erschlägt Christoph Oschmann. Später kann er nicht sagen, warum er das getan hat. Er weiß es einfach nicht. Er kennt den Mann noch nicht einmal. Intuitiv spürt Brasch eine Verbindung zu Adam und möchte ihm helfen, die Wahrheit herauszufinden. Adams Vater, Klaus-Volker Dahl, Direktor a. D. des LKA, versucht, Einfluss auf Braschs Ermittlungen zu nehmen. Er und seine Frau Bianca, eine bedeutende Psychologin, beteuern Adams Unschuld. Ist es wirklich nur die Liebe zweier Eltern, die ihren Sohn beschützen möchten? Wissen sie mehr, als sie sagen?

Diskussion mit Uwe Lemp (Felix Vörtler) und Günther Márquez (Pablo Grant) um das Motiv: Doreen Brasch hat eine Theorie.
Foto: Conny Klein, MDR

Polizeiruf-Kritik: Lohnt sich "Black Box"?

Angesichts der Ausgangskonstellation im "Polizeiruf 110" gestern hätte es ein lahmer, erwartbarer Abend werden können, doch die Geschichte entwickelte einen immer stärkeren, dunklen Sog und führte hinein in einige überraschende Abgründe. Damit ist "Black Box" nicht nur spannend, sondern großes, kitschfreies Gefühlsfernsehen, schreibt Ronald Hinzpeter in unserer Krimi-Kolumne.

Adam Dahl (Eloi Christ) im "Polizeiruf 110" gestern aus Magdeburg.
Foto: Conny Klein, MDR

Schauspieler: Das sind die Darsteller im "Polizeiruf 110" vom 3.7.22

  • Doreen Brasch: Claudia Michelsen
  • Uwe Lemp: Felix Vörtler
  • Günther Márquez: Pablo Grant
  • Adam Dahl: Eloi Christ
  • Tomislav Bogunovic: Kai Müller
  • Klaus-Volker Dahl: Sven-Eric Bechtolf
  • Bianca Dahl: Corinna Kirchhoff
  • Dr. Sabine Bräunlich: Susanne Böwe

"Polizeiruf 110": Live-Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt den "Polizeiruf 110" wie alle Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Krimis sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Doreen Brasch ist die Polizeiruf-Ermittlerin in Magdeburg

Claudia Michelsen ermittelt als Doreen Brasch seit 2013 im Polizeiruf in und rund um Magdeburg - zunächst an der Seite von Jochen Drexler, gespielt von Sylvester Groth, von 2016 bis 2019 gemeinsam mit Dirk Köhler (Matthias Matschke). Seit dessen Ausstieg beim "Polizeiruf 110" ermittelt Claudia Michelsen erst mal alleine weiter.

Brasch hat ein außerordentlich gutes Gespür für Menschen und ist eine hervorragende Ermittlerin. Sie folgt ihrer Intuition und liegt häufig damit richtig. Die Kehrseite der Medaille ist, dass sie manchmal dazu neigt, sich leidenschaftlich zu verrennen und auch mal in die falsche Person zu verbeißen.

Der "Polizeiruf 110" lockt regelmäßig Millionen Zuschauer vor die Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese fünf Teams bzw. Ermittler sind derzeit im TV-Einsatz.
6 Bilder
"Polizeiruf 110": Wer ermittelt wo?
Foto: Volker Roloff, rbb

Pressestimmen: Die Kritik zu den letzten Polizeiruf-Fällen aus Magdeburg