Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Wahlkreis Hof - Wahlergebnisse für Hof, Kreis Wunsiedel mit Marktredwitz und Selb, Kreis Hof (im Wahlkreis 239)

Bundestagswahl
27.09.2021

Wahlkreis Hof: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Der Bundesadler im Plenarsaal: Wie fallen die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 aus? Für den Wahlkreis Hof erfahren Sie das in diesem Artikel.
Foto: Kay Nietfeld, dpa (Archivbild)

Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 bekommen Sie für den Wahlkreis Hof hier. Neben der Stadt und fast dem kompletten Landkreis Hof zählt auch der Kreis Wunsiedel im Fichtelgebirge dazu.

Der Wahlkreis Hof liegt in Bayern und umfasst ein Gebiet, in dem rund 210.000 Menschen leben. Etwa 170.000 davon sind bei der Bundestagswahl 2021 wahlberechtigt. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel, sobald die Stimmen nach der Wahl am 26. September ausgezählt sind.

Neben der Stadt Hof gehört zum Wahlkreis auch fast der komplette Landkreis Hof. Dazu kommt der vollständige Kreis Wunsiedel im Fichtelgebirge. Eine Übersicht über alle Orte finden Sie weiter unten.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Hof

299 Wahlkreise gibt es bei der Bundestagswahl 2021 in Deutschland. Aus jedem wird ein Direktkandidat ins Parlament gewählt. Darüber entscheiden die Wähler mit ihren Erststimmen.

Dazu können Parteien Kandidaten über Listen in den Bundestag bringen. Die Zweitstimmen entscheiden darüber, wie viele Sitze eine Partei bekommt und wie viele Abgeordnete sie insgesamt stellen kann.

Die Ergebnisse für die Erststimme und für die Zweitstimme finden Sie alle in unserem Datencenter:

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 239 mit Hof, Kreis Wunsiedel und viele Orte aus dem Kreis Hof

Alle Wahlkreise sollen bundesweit ungefähr dieselbe Einwohnerzahl umfassen. Das ist der Grund, warum neben der kreisfreien Stadt Hof in Oberfranken zwar der komplette Landkreis Wunsiedel zum Wahlkreis gehört, aber nicht der ganze Kreis Hof. In diesem gibt es nämlich mit Geroldsgrün eine einzige Gemeinde die zum Wahlkreis Coburg gehört.

Hier bekommen Sie die komplette Übersicht über alle Städte, Gemeinden und Märkte im Wahlkreis Hof.

  • kreisfreie Stadt Hof

Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirg (komplett)

  • Arzberg
  • Bad Alexandersbad
  • Höchstädt im Fichtelgebirge
  • Hohenberg an der Eger
  • Kirchenlamitz
  • Marktleuthen
  • Marktredwitz
  • Nagel
  • Röslau
  • Schirnding
  • Schönwald
  • Selb
  • Thiersheim
  • Thierstein
  • Tröstau
  • Weißenstadt
  • Wunsiedel

Landkreis Hof

  • Bad Steben (3401)
  • Berg (2041)
  • Döhlau (3862)
  • Feilitzsch (2772)
  • Gattendorf (1020)
  • Geroldsgrün (2670)
  • Helmbrechts (8454)
  • Issigau (1006)
  • Köditz (2466)
  • Konradsreuth (3143)
  • Leupoldsgrün (1185)
  • Lichtenberg (1029)
  • Münchberg (10.136)
  • Naila (7590)
  • Oberkotzau (5337)
  • Regnitzlosau (2298)
  • Rehau (9319)
  • Schauenstein (1897)
  • Schwarzenbach a.d.Saale (6865)
  • Schwarzenbach a.Wald (4351)
  • Selbitz (4275)
  • Sparneck (1564)
  • Stammbach (2345)
  • Töpen (1023)
  • Trogen (1424)
  • Weißdorf (1146)
  • Zell im Fichtelgebirge (1903)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Wahlergebnis für den Wahlkreis Hof der vergangenen Wahl

Vor vier Jahren setzte sich im Wahlkreis Hof der CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich als Direktkandidat bei der Bundestagswahl durch, da er 47 Prozent der Erststimmen erhielt. Friedrich ist in der Bundespolitik bekannt: Er war von 2011 bis 2013 Innenminister und ist seit 2017 Vizepräsident des Bundestages.

So fielen 2017 die Ergebnisse bei den Zweitstimmen im Wahlkreis Hof aus:

  • CSU: 38,8 Prozent
  • SPD: 22,1 Prozent
  • AfD: 13,2 Prozent
  • FDP: 7,9 Prozent
  • Linke: 5,7 Prozent
  • Grüne: 5,6 Prozent

Die CSU wurde also stärkste Kraft - gefolgt von SPD, AfD, FDP, Linkspartei und den Grünen. (sge)

Mehr Infos:

Die Diskussion ist geschlossen.