Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Glosse: Langschläfer gesucht: Zwei Monate Bettruhe – für 18.000 Euro

Langschläfer gesucht: Zwei Monate Bettruhe – für 18.000 Euro

Jonathan Lyne
Glosse Von Jonathan Lyne
05.06.2024

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sucht Freiwillige für eine Studie. Das Jobprofil klingt simpel wie lukrativ: 60 Tage im Bett bleiben.

Es klingt verlockend. Zwei Monate im Bett liegen, das Essen gebracht bekommen, keinen Haushalt machen müssen – und dafür 18.000 Euro bekommen. Alles im Dienst der Wissenschaft. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sucht für eine Studie Freiwillige, die 60 Tage lang im Bett liegen. Dabei soll untersucht werden, wie sich ein Aufenthalt im Weltraum auf den menschlichen Körper auswirkt. 

Die Nachfrage ist groß. Die Plätze für den ersten Studienzeitraum im Herbst sind bereits vergriffen, nun läuft die Bewerbungsphase für den zweiten. Die Voraussetzungen: Die Teilnehmenden müssen zwischen 24 und 55 sein, dürfen maximal 1,90 Meter groß sein und müssen Nichtraucher sein.

Die Teilnehmenden der Studie dürfen sich im Bett bewegen

Bettruhe bedeute nicht Bettlägerigkeit, stellt das DLR klar. Man dürfe sich im Bett bewegen, aber alle Aktivitäten seien auf das Bett beschränkt. Home Office im Bett? Kein Problem. Lesen oder mit Freunden telefonieren? Geht auch im Liegen. Selbst Sport ist bis zu einem gewissen Grad möglich. Vor einigen Jahren äußerte TV-Experte Mehmet Scholl bei einem Fußball-Länderspiel die Sorge, Angreifer Mario Gomez könnte sich angesichts seines geringen Bewegungsradius' wund gelegen haben. 

Ansonsten bietet sich die Studie dafür an, mal durchzuschlafen – und die triste Nachrichtenlage für 60 Tage auszublenden. Im September, zum Start der Studie, sind Wahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg. In allen drei Ländern ist die AfD dabei, stärkste Kraft zu werden. Womöglich kommt da dem einen oder anderen ein zweimonatiger Schlaf ganz recht. 

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.