Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland gibt strategisch wichtige Stadt Lyman auf
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Schwabmünchen: Bierzeltbetreiber sagt für den Michaeli-Markt in Schwabmünchen ab

Schwabmünchen
16.08.2022

Bierzeltbetreiber sagt für den Michaeli-Markt in Schwabmünchen ab

Der Michaeli-Jahrmarkt soll dieses Jahr auf jeden Fall stattfinden, wie die Stadt Schwabmünchen mitteilt. Ob mit oder ohne Bierzeltbetrieb, ist allerdings noch unklar.
Foto: Uwe Bolten (Archivbild)

Ende September soll der Michaeli-Jahrmarkt in Schwabmünchen starten – jetzt hat der Betreiber des Festzelts abgesagt. Findet die Stadt rechtzeitig einen Ersatz?

Diese Nachricht hat Freunde des Michaeli-Markts, der jährlich in Schwabmünchen stattfindet, getroffen: Der Bierzeltbetreiber Römersperger-Richter hat abgesagt. Das teilte die Stadt Schwabmünchen auf Anfrage mit. "Festwirt Klaus Richter kann aus Personalmangel den Betrieb nicht stemmen", sagt Marktleiterin Franziska Küstler. Zuletzt hatte die Stadt mit einem Aufruf versucht, erfahrene Bedienungen zum Arbeitseinsatz zu animieren. Offenbar war dieser Versuch vergebens.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

16.08.2022

Warum soll etwas, was in Bobingen gut bei der Bevölkerung ankam, in Schwabmünchen nicht funktionieren.
Auch im letzten Jahr hatten wir beim Michaelimarkt wegen Corona nur einen Biergarten auf dem Festplatz und er wurde gerne
und gut angenommen. Es dürfte deshalb doch auch dieses Jahr nochmal ohne Bierzelt gehen, meine ich. Aber ich frage mich schon, wo denn die
bisherigen Servicekräfte mittlerweile untergekommen sind. Haben Sie keinen Bock (schwere Arbeit, schlechte Bezahlung, Anmache durch Gäste???) mehr oder machen sie einfach was anderes?
Bezüglich der fehlenden Fieranten ist es wohl so, dass hier wegen Corona leider auch viele Existenzen kaputt gegangen sind.

Permalink
16.08.2022

"Von Guenter K.
(schwere Arbeit, schlechte Bezahlung, Anmache durch Gäste???)"
Hinzukommen dürfte bei Ihrer Aufzählung auch noch die Arbeitszeit sowie ein unsicherer Arbeitsplatz.
Ich kann jeden Verstehen der sich das nicht mehr antun möchte für ein Knochenjob der (wahrscheinlich) zum Mindestlohn bezahlt wird. Trinkgeld hilft leider der Rentenversicherung nicht.

Permalink