Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA-Einzelkritik: Zweimal die Note 5 - nur die Innenverteidiger können überzeugen

FC Augsburg
18.04.2021

FCA-Einzelkritik: Zweimal die Note 5 - nur die Innenverteidiger können überzeugen

Viel Kampf, viel Krampf - der FCA konnte gegen Bielefeld nicht überzeugen.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Gegen Bielefeld zeigt der FC Augsburg in Summe eine äußerst biedere Vorstellung. Diese Noten verdienen sich die Spieler im tristen Null-Tore-Spiel.

Nach der Niederlage auf Schalke erhielt die Partie gegen Arminia Bielfeld für den FC Augsburg eine immense Bedeutung. Das 0:0 war nicht nur wegen des Ergebnisses eine Enttäuschung, das Gros der Spieler hinterließ einen schwachen Eindruck.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

18.04.2021

Es sollte hinlänglich bekannt sein dass der Andre Hahn seine Stärken im Konter Spiel hat, in der Spitze gegen einen tiefstehenden Gegner eher nicht, hier wäre Niederlechner der wirkungsvollere gewesen. Das der Trainer das auch nach einer Stunde nicht ändert, obwohl der André einen gebrauchten Tag erwischt hat bleibt sein Geheimnis, wie so vieles.

Permalink
18.04.2021

Die Unattraktivität des FCA zieht sich über die ganze Saison hin.
Der Präsident würde im realen Leben ein unattraktives Produkt sehr schnell vom Markt nehmen.
In diesem Fall sehe ich aber eine Perspektive: Ohne HH und SR. Die beiden sind nun wirklich nicht mehr tragbar.
Und die Liga wird nur gehalten weil es drei genauso schlechte - aber etwas glücklosere - Mannschaften gibt.
Gegen Bielefeld berichtete der Sky-Kommentator dass sich sogar die Tauben vom Stadiondach abgewendet haben.
Herr Hofmann: Handeln sie und stellen die Weichen für die neue Saison.......ohne HH, ohne SR!

Permalink
18.04.2021

Prima Spiel gegen Bielefeld! Der Totengräber vom FCA hat wieder ganze Arebit geleistet. Wie lange schauen die Verantwortlichen dem Heiko noch zu? Die Blamage wird immer unerträglicher!!

Permalink
18.04.2021

Heiko Herrlich ist sicher ein guter Trainer - nur nicht beim FCA. Ich denke, wir spielen einen überwiegend ängstlichen Fussball, möglichst risikolos und irgendwie auch unattraktiv. Das aber sollte und müsste ein Trainer sehen, erkennen und dann vor allem ändern.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren