Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Auch die Abschlussklasse der Wertinger Realschule ist jetzt von Corona betroffen

Wertingen
20.07.2021

Auch die Abschlussklasse der Wertinger Realschule ist jetzt von Corona betroffen

Auch in der Abschlussklasse der Wertinger Anton-Rauch-Realschule wurde ein Schüler positiv auf Corona getestet. Nun müssen manche seiner Klassenkameraden in Quarantäne, andere nicht.
Foto: Benjamin Reif

130 Personen waren während der Abschlussarbeit in der Turnhalle, als dort eine infizierte Person an einem der Tische saß. Doch nicht alle müssen jetzt in Quarantäne.

Dem Dillinger Gesundheitsamt wurde am Dienstag ein positiver Corona-Fall aus der Abschlussklasse der Realschule Wertingen gemeldet. Die Person habe im infektiösen Intervall ihre Prüfung geschrieben, heißt es in einem schriftlichen Statement der Behörde an unsere Zeitung.

In der Realschule Wertingen sind mittlerweile sieben Personen mit dem Virus infiziert

Es seien etwa 130 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte in der Turnhalle gewesen. Nur die Schülerinnen und Schüler, die während der Abschlussprüfung am 12. und 13. Juli im nahen Umfeld – das heißt: im Radius von zwei Plätzen – um die infizierte Person saßen, werden als enge Kontaktpersonen eingestuft und müssen in Quarantäne. Die betroffenen Personen werden noch ermittelt und über die Schule informiert. Alle anderen Schülerinnen und Schüler, die an den Abschlussprüfungen teilgenommen haben, müssen eine PCR-Testung durchführen lassen.

Damit steige die Zahl der betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an der Wertinger Anton-Rauch-Realschule laut Landratsamt auf sieben. 108 Schülerinnen und Schüler sowie fünf Lehrkräfte befänden sich als Kontaktpersonen in Quarantäne.

An der Mittelschule Wertingen gab es zu dem einen gemeldeten Fall bisher keine weiteren Fälle, 38 Schülerinnen und Schüler sind als Kontaktpersonen in Quarantäne. Lehrkräfte sind nicht betroffen.

In der Regens-Wagner-Schule und der Mittagsbetreuung von Regens Wagner sind ebenfalls keine weiteren Fälle aufgetreten. Insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler befinden sich als Kontaktpersonen in Quarantäne. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.