Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Wertinger Napoleonstanne: Das Ende einer Ära

Wertingen
14.12.2018

Wertinger Napoleonstanne: Das Ende einer Ära

Noch steht im Hintergrund die über hundert Jahre alte Napoleonstanne. Doch sie soll bis auf rund vier Meter gefällt werden. Die kleine „Napoleonstanne 2“ wurde im Oktober von Schülern des Gymnasiums gepflanzt.
Foto: Alexander Millauer

Am Mittwoch beschloss der Stadtrat, dass der historische Baum an der Anhöhe über Gottmannshofen endgültig gefällt werden soll. Wie es nun weitergeht.

Das Ende der Napoleonstanne ist besiegelt. Lange hatten Stadtrat und Bürger überlegt, was mit dem über hundert Jahre alten Baum in Gottmannshofen passieren könnte. Am Mittwochabend entschied der Wertinger Stadtrat in nicht-öffentlicher Sitzung einstimmig, dass das Naturdenkmal gefällt werden soll. Rund vier Meter des Baumstamms sollen aber bestehen bleiben. Ideen gibt es dazu mehrere.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.