Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: „Napoleon 2“ darf jetzt wachsen

Wertingen
16.10.2018

„Napoleon 2“ darf jetzt wachsen

Pflanzten gemeinsam die neue Napoleonstanne „Napoleon 2“ auf der Anhöhe bei Gottmannshofen: Schüler des Gymnasiums, Bürgermeitser Willy Lehmeier und Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs. Bei der kleinen Feier waren auch Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp mit seinem Saxofonquartett und Gabriele Bschorr vom Gartenbaubetrieb Reiter.
2 Bilder
Pflanzten gemeinsam die neue Napoleonstanne „Napoleon 2“ auf der Anhöhe bei Gottmannshofen: Schüler des Gymnasiums, Bürgermeitser Willy Lehmeier und Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs. Bei der kleinen Feier waren auch Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp mit seinem Saxofonquartett und Gabriele Bschorr vom Gartenbaubetrieb Reiter.
Foto: Ulrike Hauke/Stadt Wertingen

Die sterbende Napoleonstanne auf der Anhöhe bei Gottmannshofen hat einen Nachfolger bekommen. Es ist eine gegen den Klimawandel gewappnete Küstentanne

Mit Musik vom Saxofonquartett der Wertinger Musikschule, guten Worten und Wünschen bedachte man die „kleine Napoleonstanne 2“ an ihrem neuen Standort, auf der Anhöhe im Osten von Gottmannshofen. Betriebshofmitarbeiter der Stadt setzten gemeinsam mit Gartenbau Reiter zuvor den schön gewachsenen Baum gleich neben seinen großen Namensgeber, der geschichtsträchtigen „Napoleonstanne“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.