Samstag, 21. Oktober 2017

06. Dezember 2016 13:11 Uhr

Region Augsburg

Bauamt gibt Gas für die Osttangente

Im Januar soll die Vorplanung für die neue Straße zwischen Derching und Mering beginnen. Wie es mit dem Teilstück von Mering bis Königsbrunn weitergeht, ist dagegen noch unklar. Von Thomas Goßner

i

Vor allem in Kissing erhofft man sich eine Entlastung des Verkehrs durch die Osttangente.
Foto: Bernhard Weizenegger

In zwei statt bisher drei Teilbereichen will das Staatliche Bauamt Augsburg die geplante Osttangente zwischen Derching und Mering verwirklichen. Und die Behörde gibt Gas: Bereits im Januar 2017 soll die Vorplanung beginnen, teilte der Bereichsleiter Straßenbau, Uwe Fritsch, jetzt mit. Er hofft, innerhalb von zwei Jahren zu einem Ergebnis zu kommen.

Projektkosten: geschätzte 133 Millionen Euro

Wie berichtet, hat der Bundestag in Berlin am Freitag den neuen Bundesverkehrswegeplan verabschiedet. Als vordringlicher Bedarf ist darin der Abschnitt der Osttangente von der Autobahn bei Derching bis zur B2 bei Mering enthalten. Das heißt, dass für dieses Projekt auch das nötige Geld, nämlich geschätzte 133 Millionen Euro, im Haushalt bereitsteht.

ANZEIGE

Nicht finanziert ist hingegen der Lückenschluss von Mering bis zur B17 bei Königsbrunn. Diese Strecke ist als weiterer Bedarf mit Planungsrecht ausgewiesen. Damit könnten zwar die planerischen Grundlagen geschaffen werden, vor 2030 ist aber nicht mit einem Baubeginn zu rechnen.

Allerdings haben die Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz und Ulrich Lange (beide CSU) bereits angekündigt, dass von diesem Planungsrecht kein Gebrauch gemacht werden soll.

Königsbrunner lehnen Vorhaben ab

Denn der Lückenschluss ist mit knapp 88 Millionen Euro nicht nur der teuerste, sondern mit der Nähe zum Wasserschutzgebiet und zu den Naherholungsbereichen im Augsburger Süden auch der naturschutzrechtlich schwierigste Teil der Osttangente. In Königsbrunn stößt das Vorhaben darum bekanntlich auf breite Ablehnung, der Stadtrat hat sich sogar einstimmig dagegen ausgesprochen.

Darum will man sich nun auf den Abschnitt von Derching bis Mering konzentrieren. Nach Angaben des Staatlichen Bauamts soll er in zwei Abschnitte gegliedert werden:

Ausbau zwischen der A8 und Kissing; Länge 8,7 Kilometer, Kosten 73,2 Millionen Euro.

Neubau Ortsumfahrung von Kissing und Mering-St. Afra mit Anschluss an die B 2; Länge: 7,1 Kilometer, Kosten 59,8 Millionen Euro.

Wie Uwe Fritsch vom Staatlichen Bauamt erläuterte, sind für die Vorplanung folgende Schritte notwendig: Zunächst kommt eine Verkehrsuntersuchung; auf ihrer Basis fällt die Entscheidung über die Anzahl der Fahrspuren im Bereich Kissing-Mering.

Zweitens prüft die Umweltverträglichkeitsstudie die Auswirkungen verschiedener Trassenvarianten. Und schließlich müssen die Folgen des Projekts für europarechtlich geschützte Tierarten und Lebensräume ermittelt werden.

Planungen sollen zwei Jahre dauern

Zeitliches Ziel sei es, so Fritsch, die Vorplanung für beide Abschnitte innerhalb von zwei Jahren abzuschließen. Nach einer öffentlichen Diskussion und gegebenenfalls einem Raumordnungsverfahren, bei dem alle Beteiligten ihre Stellungnahme abgeben können, soll dann gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium eine abschließende Entscheidung über die Trasse getroffen werden.

Mehr zum Thema:

Freie Bahn für nördlichen Teil der Osttangente

Osttangente erneut Thema in Berlin

i

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
21.10.1721.10.1722.10.1723.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regen
Unwetter8 C | 20 C
6 C | 13 C
6 C | 10 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Thomas Gossner

Friedberger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Friedberg


Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Marktsonntag in Innenstadt
Brauchen wir einen verkaufsoffenen Sonntag?

Unternehmen aus der Region