Montag, 25. September 2017

02. Januar 2010 05:16 Uhr

Mit Gipfelglück ins neue Jahr

Königsbrunn Ein ganz neues Silvestererlebnis bot die neu aufgeschüttete Ulrichshöhe zum Jahreswechsel: Sie war Treffpunkt für ein geselliges Abschiednehmen von 2009, Startrampe für Raketen mit den besten Wünschen für 2010 und vor allem ein toller Aussichtspunkt nach einer kurzen nächtlichen Bergwanderung. Man näherte sich am besten in Gruppen mit untergehängten Armen auf dem gut abgesicherten Spazierweg dem Gipfel. Denn mitternächtliche Kälte sorgte für überraschende Eisglätte.

i

Doch der sternenklare Himmel belohnte den Fleiß. Und zudem sorgte der strahlend helle Vollmond für eine Fernsicht besonderer Art. Er ließ auch die Häuser, Straßen und Kirchen der Stadt gut erkennen, als die Glocken anschlugen und darüber das schwarze Firmament in einem bunten Glitzerregen die Szene auf neuerliche Art verzauberte. Und dabei reichte das Auge auch weit über die Grenzen von Königsbrunn hinaus. Bobingen und Augsburg grüßten mit ihren Lichtern herüber und stimmten ein in das Pfeifen und Krachen Tausender Feuerwerkskörper.

Manche waren schon früh am Abend gekommen, hatten miterlebt, wie eine partielle Mondfinsternis kurz mit der Farbe des Erdtrabanten spielte. Eine Gruppe Jugendlicher hatte mit Schubkarren gleich Gartenstühle, Musikanlage und ein Lagerfeuer mitgebracht. Andere hatten zumindest Sekt dabei, als sei nach einem festlichen Abendessen erst kurz vor Mitternacht die Ulrichshöhe erklommen.

ANZEIGE

Gestaunt und gefreut haben sie sich dann alle. Nur ein paar Hunde konnten nicht verstehen, was ihre Herrchen und Frauchen so toll finden an donnerndem Krach und dem Geruch von verbranntem Schwarzpulver. Sie waren wohl die einzigen, die lieber zu Hause geblieben wären.

Die anderen hatten anscheinend die Sorgen des Alltags von 2009 vergessen und der Hoffnung auf 2010 den Vorzug gegeben vor warnenden Wirtschaftsprognosen. Fast eine halbe Stunde lang dauerte jedenfalls der Lichterluxus, mit dem die sprichwörtlich schwäbische Sparsamkeit verpulverte.

Als am Neujahrstag noch viele zu Hause ihr Gipfelglück entspannt an ihrer Kanapee-Nordwand Revue passieren liesen, ergab eine Inspektion, dass der Berg dem ersten großen Ansturm gut standgehalten hat. Ein paar Absperrungen hatten gelitten und aufräumen muss jemand. Man wird im Rathaus einige Schlussfolgerungen ziehen. Aber das ist dann der Alltag von 2010.

Bei uns im Internet

Bilder vom Jahreswechsel in Königsbrunn

schwabmuenchner-allgemeine.de/ bilder

i

Schlagworte

Königsbrunn | Bobingen | Augsburg

Ihr Wetter in Schwabmünchen
25.09.1725.09.1726.09.1727.09.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter7 C | 18 C
7 C | 17 C
7 C | 17 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Pitt Schurian

Schwabmünchner Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Schwabmünchen

Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Unternehmen aus der Region

Partnersuche