Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Affing: Der Haushalt steht und fällt mit den Bauplätzen vom Weberanger

Affing
13.05.2021

Der Haushalt steht und fällt mit den Bauplätzen vom Weberanger

Die Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet "Am Weberanger" in Mühlhausen haben schon begonnen. Im März wurde das Gelände aufgefüllt. Um die geplanten Investitionen in diesem Jahr realisieren zu können, braucht die Gemeinde Affing den Erlös aus dem Verkauf der Bauplätze.
Foto: Martin Golling (Archivfoto)

Plus Über 20 Millionen Euro umfasst der Affinger Haushalt. Er lässt sich nur mit dem Verkauf der Bauplätze am Weberanger finanzieren. Doch es gibt ein Fragezeichen.

20 Millionen Euro umfasst der Affinger Haushaltsplan in diesem Jahr. 6,4 Millionen Euro davon investiert die Gemeinde in vorwiegend längst gestartete Projekte wie der Fertigstellung von Baugebieten. Ein neues großes Bauvorhaben wird nicht angepackt. Die Finanzierung des Pakets klappt ohne neue Schulden. Die roten Zahlen sollen am Ende des Jahres sogar um eine dreiviertel Million Euro reduziert sein. All das funktioniert aber nur unter einer Voraussetzung: dass die Bauplätze im Baugebiet "Am Weberanger" in Mühlhausen verkauft werden. Doch momentan ist das nicht möglich.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.