Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Corona-Krise: Peter Tomaschko hat nicht nur Lob fürs Gesundheitsamt

Aichach-Friedberg
11.08.2020

Corona-Krise: Peter Tomaschko hat nicht nur Lob fürs Gesundheitsamt

Der CSU-Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko sieht Schulen und Lehrer in der Pflicht. Wofür er Gesundheitsamtsleiter Pürner lobt und was er an ihm kritisiert.
Foto: Brigitte Glas

Plus Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko nimmt im Gespräch Schulen und Lehrer in die Pflicht. Warum er Gesundheitsamtsleiter Pürner lobt und kritisiert.

Als Bildungspolitiker und auch persönlich als Familienvater mit zwei Schulkindern wünscht sich Peter Tomaschko, dass nach den Sommerferien in vier Wochen wieder alle Kinder und Jugendlichen im Freistaat in ihren Schulen unterrichtet werden können. Der CSU-Landtagsabgeordnete aus Merching rechnet aber damit, dass in der Urlaubszeit die Zahl der Corona-Infektionen wieder steigt. Darauf müssten die Schulen und alle Lehrer vorbereitet sein – und zwar konzeptionell und vor allem digital. Die klare Erwartungshaltung: An allen Bildungseinrichtungen müsse es Online-Unterricht geben: „Die Lehrer müssen mit den Schülern in Kontakt sein und alle mitnehmen. Es darf keiner mehr hinten runterfallen“, so Tomaschko im Sommergespräch mit unserer Redaktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.