Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach-Friedberg: In Aichach-Friedberg gibt es deutlich weniger Einbrüche

Aichach-Friedberg
18.03.2020

In Aichach-Friedberg gibt es deutlich weniger Einbrüche

Die Zahl der Einbrüche im Landkreis Aichach-Friedberg ist im vergangenen Jahr um 60 Prozent zurückgegangen, meldet die Polizei.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Plus Die Polizei hat ihre Kriminalstatistik 2019 bekannt gegeben. Demnach sank die Gesamtzahl der Straftaten. Doch in manchen Bereichen nahmen sie deutlich zu.

Die gute Nachricht zuerst: Die Zahl der Straftaten im Wittelsbacher Land ist im Jahr 2019 zurückgegangen. 3176 Straftaten registrierte die Polizei. Das bedeutet einen Rückgang zum Vorjahr um vier Prozent. In diese Werte sind auch Verstöße nach dem Aufenthalts- beziehungsweise Asylverfahrensgesetz eingerechnet, die im Zusammenhang mit der Zuwanderung stehen. Ohne sie bleiben 3021 Straftaten – so wenig wie in den vergangenen zehn Jahren nicht. Während die Straftaten insgesamt zurückgingen, zeigt der Blick auf die verschiedenen Arten von Delikten sehr unterschiedliche Trends.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.