Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Prozess in Augsburg: Gescheiterte Drogendeals bringen Augsburger Rocker ins Gefängnis

Prozess in Augsburg
13.05.2020

Gescheiterte Drogendeals bringen Augsburger Rocker ins Gefängnis

Zwei Mitglieder des Augsburger Chapters der "United Tribuns" wurden wegen der Herstellung von Drogen verurteilt. Beide müssen sich demnächst möglicherweise erneut vor Gericht verantworten.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Plus Mitglieder der "United Tribuns" versuchten, kiloweise Amphetamin herzustellen und zu verkaufen. Vor dem Landgericht wurden sie verurteilt. Ihnen droht ein weiterer Prozess.

Die Einkaufsliste war ziemlich ungewöhnlich. Im Mai 2019 ging eine Frau in Augsburg auf Shopping-Tour und besorgte zunächst drei Kilogramm Kreatin, ein Stoff, den manche Sportler für Leistungssteigerung und Muskelaufbau nutzen. Danach kaufte sie einen Liter Batteriesäure im Baumarkt, dazu zwei Liter Bio-Ethanol und dann noch eine Wanne, einen Messbecher für fünf Liter und eine Küchenwaage. All die Gegenstände benötigte die Frau allerdings nicht für sich selbst. Sie hatte sie für zwei Männer organisiert, die Teil der eher überschaubaren Augsburger Rockerszene sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.