Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Kiloweise Drogen und ein blutiger Streit: Anklagen gegen Rocker

Prozess in Augsburg
29.10.2019

Kiloweise Drogen und ein blutiger Streit: Anklagen gegen Rocker

Welchen Rolle spielten Rocker bei einer blutigen Attacke im Augsburger Nachtleben? Mitglieder der Gruppierung „United Tribuns“ müssen sich nun vermutlich wegen verschiedener Vorwürfe vor Gericht verantworten.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Plus Mitglieder der "United Tribuns" sollen in Augsburg an einem blutigen Streit im Nachtleben beteiligt gewesen sein – und massenweise synthetische Drogen hergestellt haben.

Als allzu gefährlich oder auffällig gelten Augsburgs Rocker eigentlich nicht. In anderen Städten gibt es oft Streit in der Szene und Schlagzeilen um blutige Auseinandersetzungen oder Geschäfte im kriminellen Milieu, in Augsburg hingegen warnt die Polizei davor, die Gruppierungen in der Region "pauschal zu kriminalisieren". Was einen aktuellen Fall umso außergewöhnlicher macht. Denn mehrere Mitglieder der "United Tribuns", darunter aus Augsburg, müssen sich demnächst wohl vor Gericht verantworten. Es geht um einen blutigen Streit im Nachtleben – und um mögliche Drogenproduktion im großen Stil.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.