Newsticker
RKI registriert 64.510 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 442,7
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Krise: Frust im Wirtshaus: So reagieren Gastronomen auf Beschränkungen

Corona-Krise
29.10.2020

Frust im Wirtshaus: So reagieren Gastronomen auf Beschränkungen

Ab Montag heißt es in allen Lokalen in Deutschland: Stühle rauf, kein Zutritt mehr für Gäste. Der Bund hat beschlossen, dass die Gastronomie vier Wochen schließen muss.
Foto: Angelika Warmuth, dpa

Plus Restaurants, Bars und Kneipen müssen ab Montag für Gäste geschlossen bleiben. Wie zwei Gastronomen aus der Region zu den Corona-Maßnahmen stehen.

Die Nachricht traf Josef Stark wie ein „Schlag in den Magen“, erzählt der Gastronom aus Wertingen (Kreis Dillingen). „Es hat sich angefühlt wie ein schlimmes Déjà-vu, wie damals im Frühjahr, als wegen Corona das ganze Leben runtergefahren wurde.“ Seit Mittwochabend steht nun fest: Wieder muss er sein Lokal, den Landgasthof Stark, schließen. Wieder darf er nur To-go-Bestellungen anbieten, vier Wochen lang, den ganzen November über. So haben es am Mittwochabend die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder beschlossen. „Seither steht das Telefon nicht mehr still, alle Reservierungen wurden abgesagt, ich habe noch am Abend die Karte für Mitnehm-Gerichte online gestellt“, sagt der 47-Jährige. „Aber ich bin frustriert. Die Gastronomie hat es im Frühjahr schon hart getroffen. Die Ersten, die schließen mussten, die Letzten, die öffnen durften – und jetzt wieder.“ Und damit ist er nicht der Einzige.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.