Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Höchstädt: Die SSV Höchstädt darf ihr Projekt Zukunft fertigstellen

Höchstädt
16.10.2019

Die SSV Höchstädt darf ihr Projekt Zukunft fertigstellen

Vor elf Jahren hat die SSV Höchstädt das Projekt Zukunft gestartet. Am Montagabend fiel nun die finale Entscheidung, dass die Sportler auch den letzten Bauabschnitt fertigstellen dürfen. Die Stadt schultert für den größten Verein dafür – Stand jetzt – knapp eine Million Euro.
Foto: Simone Bronnhuber

Plus Vor elf Jahren haben die Sportler angefangen, jetzt ist endlich ein Ende in Sicht – eines, das die Stadt knapp eine Million Euro kostet. Ein Grund, warum die Abstimmung knapp war.

Die Stimmung ist geladen. Lange haben die Höchstädter Sportler auf diesen Tag gewartet. Elf Jahre genau. So lange versucht die SSV bereits ihr Projekt Zukunft fertigzustellen. Die Ehrenamtlichen um Vorsitzenden Jakob Kehrle wollen seither die Vereinsstruktur neu ausrichten – inklusive neuer Raumstruktur aller Abteilungen. Um, so betont es Kehrle am Montag bei der Sitzung immer wieder, „sich für die Zukunft aufzustellen. Nur das ist der richtige Weg“. Für ihn als SSV-Chef und Mitglied des Stadtrates. „Ich versuche meine Persönlichkeit zu spalten“, sagt er angespannt. Es geht um viel bei dieser Sitzung, der Saal ist voll mit Sportlern. Der letzte Bauabschnitt steht zur finalen Abstimmung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren