Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: "Schwere Einbrüche": So hart trifft es die regionale Reisebranche

Landkreis Dillingen
17.03.2020

"Schwere Einbrüche": So hart trifft es die regionale Reisebranche

Beim Hamburger Flughafen sind die wöchentlichen Passagierzahlen um 20 bis 40 Prozent zurückgegangen. Auch die Reisebüros im Landkreis Dillingen spüren die Corona-Krise: Immer mehr Kunden sagen ihre geplanten Urlaube ab.
Foto: Markus Scholz/Symbol

Plus Das Coronavirus trifft auch Reisebüros im Landkreis Dillingen hart – es hagelt Stornierungen. Doch die Beteiligten klammern sich an eine Hoffnung.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat am Montag für 14 Tage den Katastrophenfall für den Freistaat ausgerufen. Ab Mittwoch werden in Bayern ausgewählte Geschäfte geschlossen, die nicht zur Grundversorgung notwendig sind. Betroffen sind auch sämtliche Reisebüros, die bereits in den vergangenen Wochen große finanzielle Einbußen hinnehmen mussten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.