Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen/Kreis Heidenheim: Corona: Mitarbeiter von Lauinger Firma infiziert

Landkreis Dillingen/Kreis Heidenheim
16.03.2020

Corona: Mitarbeiter von Lauinger Firma infiziert

Die Zahl der Corona-Fälle steigt auch in Deutschland. Ein Mann, der in Lauingen arbeitet und in Heidenheim wohnt, ist jetzt positiv auf den Virus getestet worden.
Foto: Felix Kästle/dpa

Plus Verotec bestätigt die Infektion eines Angestellten aus dem Nachbarlandkreis. Auch in Dillingen tut sich was: Ein Ausschuss zieht plötzlich um.

Der Mitarbeiter eines Lauinger Unternehmens ist positiv auf den Coronavirus getestet worden. Wie das Unternehmen Verotec am Dienstag auf Nachfrage mitteilte, geht es dem Betroffenen soweit gut. Laut Geschäftsführer Dirk Franz stammt der erkrankte Mitarbeiter aus dem Landkreis Heidenheim. Das verantwortliche Gesundheitsamt hat laut Pressemitteilung bis auf die Isolierung des Erkrankten und die Quarantäne zweier Kollegen keine weiteren Maßnahmen für den Firmenstandort ergriffen. Von den beiden Angestellten in Quarantäne wohne einer ebenfalls im Nachbarlandkreis, der andere im Kreis Dillingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.