Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Corona: Welche Folgen hat das Aus der Impfpriorisierung im Kreis Neu-Ulm?

Landkreis Neu-Ulm
19.05.2021

Corona: Welche Folgen hat das Aus der Impfpriorisierung im Kreis Neu-Ulm?

Die Impfpriorisierung fällt weg, doch für Patienten im Kreis Neu-Ulm ändert sich dadurch wohl vorerst wenig.
Foto: Ole Spata, dpa (Symbolfoto)

Plus Ein richtiger Schritt oder ein falsches Signal, das zu Enttäuschung führt? Das Aus für die Impfpriorisierung ist wohl beides. Was Ärzte im Kreis Neu-Ulm planen.

Richtiger Schritt zur falschen Zeit - so sehen Hausärzte im Kreis Neu-Ulm die Entscheidung der bayerischen Staatsregierung, die Impfpriorisierung von Donnerstag an aufzuheben. In Baden-Württemberg darf sich schon seit Montag jede und jeder in einer Arztpraxis des Vertrauens gegen das Coronavirus impfen lassen. In der Theorie gilt das nun auch in Bayern. In der Praxis ändert sich im Landkreis aber zunächst wenig. Nur die Zahl der Enttäuschten könnte steigen, fürchtet ein Mediziner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.