Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm / Neu-Ulm: Gänstorbrücke darf abgerissen werden

Ulm / Neu-Ulm
02.09.2019

Gänstorbrücke darf abgerissen werden

Der Denkmalschutz dieser Brücke wird aufgehoben. Die verstärkte Höhenbeschränkung scheint auf viele Lkw-Fahrer davon unabhängig keinen Eindruck zu machen.
Foto: Kaya

Das Landesdenkmalamt hat keine Bedenken gegen Abriss und sieht ein, dass die Brücke zwischen Ulm und Neu-Ulm nicht sanierbar ist.

Die Stadt Ulm hat die grundsätzliche Zustimmung des Landesdenkmalamts für einen Abriss der Gänstorbrücke bekommen. „Die Unterlagen wurden gesichtet“, sagt Roswitha Schömig, die als Sachgebietsleiterin im Ulmer Rathaus für Brücken zuständig ist, auf Anfrage. Man habe erkannt, dass die Brücke nicht mehr zu retten ist. Der Antrag auf Abriss sei damit nur noch Formsache, müsse aber noch vor dem geplanten Beginn der Arbeiten 2024 offiziell gestellt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.