Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm/Neu-Ulm: Selbsthilfegruppen: Das eigene Schicksal in die Hand nehmen

Ulm/Neu-Ulm
16.08.2019

Selbsthilfegruppen: Das eigene Schicksal in die Hand nehmen

Sie helfen Menschen, die sich selbst helfen möchten: Die Sozialarbeiterin und Sparkassen-Betriebswirtin Christine Lübbers (links) und die Sozialpädagogin Lydia Ringshandl.
Foto: Alexander Kaya

Plus Christine Lübbers und Lydia Ringshandl beraten im Selbsthilfebüro Korn Menschen mit Krankheiten und Problemen. Ein Gespräch über Ängste, Stärken und Schwächen.

Frau Lübbers, Frau Ringshandl, das Büro Korn hilft Menschen, Selbsthilfegruppen zu organisieren und feiert 30. Geburtstag – unter dem Motto „Selbsthilfe bewegt“. Was hat sich denn bewegt?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.