Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Wiblinger Klosterkirche bekommt nach mehr als 200 Jahren eine Orgel

Ulm
26.04.2021

Wiblinger Klosterkirche bekommt nach mehr als 200 Jahren eine Orgel

Mehr als 3000 Pfeifen hat die Orgel der Wiblinger Basilika St. Martin.
Foto: Dagmar Hub

Plus 238 Jahre nach ihrer Weihe bekommt die Basilika St. Martin im Kloster Wiblingen erstmals eine Orgel. Die Begeisterung ist groß, doch Verunsicherung bleibt.

Kilian Gottwald sitzt im Mittelgang der Wiblinger Basilika St. Martin und ist rundum begeistert: "So einen Arbeitsplatz hat man doch nur einmal im Leben", schwärmt der Intonateur und Orgelbauer aus dem hessischen Amöneburg, der mit der Intonation der brandneuen Wiblinger Hauptorgel beauftragt ist. Die von Claudius Winterhalter gebaute Hauptorgel ist fertig, sie ist die erste überhaupt auf der Empore der Wiblinger Klosterkirche. Am Pfingstsonntag im Jahr 2021 soll die lang geplante Einweihung der Orgel stattfinden, mit Segnung der Orgel durch Weihbischof Gerhard Schneider. Doch die Ungewissheit der Pandemie-Situation macht Dekan Ulrich Kloos zu schaffen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.