Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Ingolstädter Ärzte raten: Wann Mundschutz sinnvoll ist

Ingolstadt
03.04.2020

Ingolstädter Ärzte raten: Wann Mundschutz sinnvoll ist

Stadtsprecher Michael Klarner, Dr. Florian Demetz, Ärztlicher Leiter am Klinikum Ingolstadt, und Versorgungsarzt Dr. Siegfried Jedamzik (von rechts) bei live übertragenen Pressekonferenz im Alten Rathaus.
Foto: Stadt Ingolstadt

Plus Dr. Florian Demetz, Leiter der Notfallklinik, und der Versorgungsarzt Dr. Siegfried Jedamzik geben Tipps in der Coronakrise. Was unbedingt beachtet werden soll.

Frühlingshafte Temperaturen lassen das Wochenende zur Bewährungsprobe werden für die in der Coronakrise von der Staatsregierung erlassenen Ausgangsbeschränkungen. Der Appell von Medizinern ist umso eindringlicher: „Das warme Wetter würde dazu animieren, rauszugehen und sich zu treffen“, folgerte der Ärztliche Leiter am Klinikum Ingolstadt, Dr. Florian Demetz, auf einer Pressekonferenz am Freitag. Dies solle aber unbedingt vermieden werden. „Es ist nicht einfach und erfordert viel Disziplin, vor allem bei Kindern.“ Die sozialen Kontakte auf die Kernfamilie zu beschränken sei nach wie vor das Gebot der Stunde. Zusammen mit dem Ingolstädter Versorgungsarzt Dr. Siegfried Jedamzik gab der Leiter der Notfallklinik Tipps in Sachen Mundschutz. Auch ein Novum: Die PK im Alten Rathaus ging wegen des Infektionsschutzes ohne Öffentlichkeit über die Bühne und wurde live im Internet übertragen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren