Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für die Türkei teilweise auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Leseratten aufgepasst: Bücherturm öffnet wieder

Neuburg

08.05.2020

Leseratten aufgepasst: Bücherturm öffnet wieder

Der Neuburger Bücherturm öffnet wieder.
Bild: D. Weiss

Ab Dienstag dürfen Kunden die Neuburger Stadtbücherei trotz Corona-Pandemie wieder betreten. Welche Regeln dann zu beachten sind.

Leseratten können sich freuen: Die Neuburger Stadtbibliothek darf nach fast zwei Monaten coronabedingter Zwangsschließung wieder öffnen. Ab Dienstag, 12. Mai, ist der Bücherturm voraussichtlich wieder für Kunden zugänglich – allerdings unter strikten Auflagen.

Maximal zwölf Kunden dürfen sich gleichzeitig im Bücherturm aufhalten, erklärt Bibliotheksleiter Ralph Zaffrahn das Sicherheits- und Hygienekonzept. Ein Erziehungsberechtigter und sein Kind werden als eine Person gezählt. Kinder unter zehn Jahren dürfen die Bücherei nur in Begleitung der Eltern betreten. Um die Anzahl der Kunden besser kontrollieren zu können, werden am Eingang Leihkörbe ausgegeben. Wenn alle zwölf vergriffen sind, müssen die restlichen Kunden draußen warten, sagt Zaffrahn. Die Menschen sollen sich nur noch maximal 15 Minuten im Bücherturm aufhalten. Die Laufwege der Kunden sollen möglichst nach einem „Einbahnsystem“ geregelt werden. Ausleihe und Rückgabe der Medien werden getrennt abgewickelt. Die Rückgabe erfolgt „kontaktlos“ durch Ablegen auf bereitgestellte Bücherwagen. Erst nach mindestens 24 Stunden werden die Medien erneut für die Ausleihe zur Verfügung gestellt.

Bücherturm: Zeitungen dürfen nicht mehr vor Ort gelesen werden

Das Lesen von Zeitungen wird vorerst nicht mehr im Bücherturm gestattet sein, die „Zeitungsleser-Ecke“ wird abgesperrt, berichtet der Bibliotheksleiter weiter. Dafür wird ausnahmsweise die Ausleihe von Tageszeitungen nach Hause möglich sein. Die Sitzsäcke im Kinder- und Jugendbereich werden entfernt, die Lounge im zweiten Stock gesperrt. Außerdem wird ungefähr die Hälfte der Stühle an den Tischen im ersten und zweiten Stock entfernt, damit ausreichend Abstand zwischen den Kunden gewährleistet werden kann. Auch im Bücherturm gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen. Für Kunden und Bibliotheksmitarbeiter an der Ausleihtheke gilt eine Maskenpflicht. Die Ausleihkörbe und Türgriffe werden regelmäßig gereinigt, im Eingangsbereich wird ein Desinfektionsspender angebracht. Zur Information der Kunden werden Plakate mit den hausinternen Corona-Regeln im Bücherturm aufgehängt.

Leseratten aufgepasst: Bücherturm öffnet wieder

„Wir sind froh, dass wir wieder öffnen können. Wir hatten zwar genügend Arbeit, aber so ohne Kundschaft ist es schon traurig, in einer öffentlichen Bücherei zu arbeiten“, findet Ralph Zaffrahn und fügt hinzu: „Ich hoffe, das unsere Leser den Bücherturm wieder fleißig besuchen und Verständnis für die Einschränkungen haben werden. Es wird leider noch eine Weile dauern, bis ein Zustand wie vor der Pandemie erreicht werden kann.“


Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren