Newsticker
Selenskyj ruft russische Bevölkerung zu Widerstand gegen den Krieg auf
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Hainsfarth: Protest in Hainsfarth: Bürgermeister übergibt Unterschriften im Bauministerium

Hainsfarth
04.11.2020

Protest in Hainsfarth: Bürgermeister übergibt Unterschriften im Bauministerium

Unterschriften gegen die Schließung der Heimostraße überreicht: Unser Foto zeigt (von links) Hainsfarths Bürgermeister Klaus Engelhardt, Landrat Stefan Rößle, Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr Kerstin Schreyer, Zweiter Bürgermeister Herbert Seefried und MdL Wolfgang Fackler.
Foto: Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Plus Die Petition gegen die Schließung des Bahnübergangs Heimostraße in Hainsfarth ist beendet. Staatsministerin Kerstin Schreyer verwies für das weitere Vorgehen an den Kreistag. Wie es nun weiter geht.

Manche Projekte werfen ihre Schatten bereits voraus, da ist die eigentliche Umsetzung noch gar nicht abzusehen. So in etwa ist die Lage in Hainsfarth. Dort machen Bürger seit vielen Monaten gegen eine mögliche Schließung der Hauptzufahrt des Ortes mobil, was nach Abschluss einer Petition nun zu einem Termin im Münchner Bauministerium geführt hat. Das Ergebnis betrifft nicht nur die Hainsfarther, sondern den gesamten Landkreis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.