Newsticker
44.401 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt erneut
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Corona-Pandemie: Keine einzige Neuinfektion in 24 Stunden: Ist China über den Berg?

Corona-Pandemie
20.03.2020

Keine einzige Neuinfektion in 24 Stunden: Ist China über den Berg?

Ihr Einsatz ist beendet: Mitarbeiter mit Mundschutzmasken aus Ostchina (in Orange) verabschieden sich in Wuhan von Mitarbeitern aus der nordwestchinesischen Provinz Qinghai. Sie arbeiteten gemeinsam im selben provisorischen Krankenhaus für Corona-Patienten. Doch dort gibt es aktuell keine Neuinfektionen mehr.
Foto: Cai Yang, dpa

Plus Erstmals seit Beginn des Corona-Ausbruchs gibt es in der Volksrepublik im Laufe von 24 Stunden angeblich keine Neuinfektionen mehr. Das bedeutet aber noch keine Entwarnung.

Es ist ein dramatischer Wendepunkt im Verlauf der Corona-Pandemie: Während die Zahl der Toten in Europa mittlerweile über den Werten Chinas liegt, vermeldete die Volksrepublik erstmals seit Beginn des Ausbruchs landesweit keine einzige Neuinfektion innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden. Doch das liefert der chinesischen Regierung keinen Grund zum Aufatmen. Strenge Kontrollen und Präventionsmaßnahmen seien weiter nötig, sagte der Epidemiologe Li Lanjuan. Denn eine zweite Infektionswelle könne jederzeit ausbrechen. In der vergangenen Woche vermeldete die Nationale Gesundheitskommission regelmäßig „importierte Fälle“ – also durch Rückkehrer aus dem Ausland.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.