1. Startseite
  2. Panorama
  3. Google feiert 124. Geburtstag von Nachos-Erfinder Ignacio Anaya García

Nachos-Erfinder

15.08.2019

Google feiert 124. Geburtstag von Nachos-Erfinder Ignacio Anaya García

Nachos-Erfinder Ignacio Anaya García wäre heute 124 Jahre alt geworden.
Bild: Google

Nachos-Erfinder Ignacio Anaya García, würde heute seinen 124. Geburtstag feiern. Mit einem Doodle erzählt Google die Entstehungsgeschichte des Snacks.

Nachos mit Käsesoße und Jalapeno-Scheiben gehören zum Klassiker der Kinosnacks. Doch wer hat diese einfache, doch legendäre Kombination erfunden? Die Antwort zeigt die Google-Startseite von heute. Denn dieses zeigt den Nachos Erfinder Ignacio Anaya García zu dessen 124. Geburtstag.

Der Mexikaner hatte an einem Abend im Jahr 1943 zufällig die Nachos erfunden. Er arbeitete zu diesem Zeitpunkt als Kellner im mexikanischen Piedras Negras und ging wie jeden Abend seiner Arbeit nach. Als der Küchenchef eines Tages erkrankte und eine Gruppe hungriger US-Amerikaner in das Restaurant kam, musste Anaya García spontan handeln. Der Kellner ging in die Küche und sah sich dort um. Aus frittierten Tortillas, Käse und Jalapeno-Scheiben improvisierte er ein neues Gericht.

Die Gäste waren begeistert. Und die Nachos - die zu diesem Zeitpunkt noch keinen Namen hatten - waren geboren. Der Besitzer des Lokals nahm daraufhin das neue Gericht direkt in die Speisekarte auf. Dort wurde es "Nacho’s Especiales" genannt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Diese Entstehungsgeschichte spielt sich im Doodle ab. Das animierte Nacho-Doodle wurde vom mexikanischen Gastkünstler Alfonse de Anda entworfen. Sein Comic-Stil zeigt sich im Doodle sehr deutlich. Der abgebildete Ignacio Anaya García trägt im Doodle einen schicken Kellneranzug und steht in der Restaurantküche. Nachdem die drei Zutaten zusammengewürfelt sind, kann das Essen dann rausgehen und das Doodle beginnt von vorn. Passend zur Nacho-Farbe ist das gesamte Doodle vor allem in Maisfarben gehalten und mit einfachen Strichen gezeichnet. Der Google-Schriftzug scheint nachlässig, wie mit einem Filzstift aufgetragen zu sein.

124. Geburtstag von Nachos-Erfinder Ignacio Anaya García

Vom Restaurant im mexikanischen Grenzgebiet verbreitete sich das Gericht in der Region aus. Durch Touristen und Kochbücher wurde es in die ganze Welt hinausgetragen. Und heutzutage gibt es wohl kaum ein Kino oder Stadion in der westlichen Welt, dass keine Nachos anbietet. Erfinder Ignacio Anaya selbst eröffnete im Jahr 1960 ein eigenes Restaurant namens El Nacho.

Nachos-Erfinder Ignacio Anaya García zu Ehren veranstaltet Piedras Negras jeden Oktober das internationale Nachos Festival. (AZ)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren