Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere zivile Opfer bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Köln live: BuLi: VfL Wolfsburg vs. 1. FC Köln: Live-Übertragung im TV, Stream, Ticker - heute am 3.4.21

FC Köln live
03.04.2021

BuLi: VfL Wolfsburg vs. 1. FC Köln: Live-Übertragung im TV, Stream, Ticker - heute am 3.4.21

FC-Trainer Marcus Gisdol. Hier erfahren Sie, wo Sie die Spiele des 1. FC Köln in der Bundesliga live sehen können - ob im Free-, Pay-TV oder im Stream.
Foto: Tom Weller, dpa

VfL Wolfsburg - 1. FC Köln live im TV und Stream: Wo läuft die Übertragung heute am 3.4.21? Auf Sky, DAZN oder im Free-TV? Hier gibt es die Infos und einen Bundesliga-Ticker.

In der Saison 2020/21 wird heute am 3.4.21 die Partie VfL Wolfsburg gegen den 1. FC Köln im Live-TV und Online-Stream gezeigt. Wir liefern die Infos rund um die Übertragung.

Welcher Sender zeigt das Spiel des 1. FC Köln? Sky oder DAZN? Kostenlos im Free-TV oder Gratis-Stream ist die Bundesliga-Partie zwar nicht zu sehen, aber weiter unten im Artikel finden Sie unseren kostenlosen Live-Ticker mit Spielstand, Spielplan, aktuellen Ergebnissen und Bundesliga-Tabelle.

VfL Wolfsburg - 1. FC Köln im TV und Stream: Übertragung am 3.4.21 auf Sky, DAZN oder im Free-TV?

Wann spielt Köln gegen Wolfsburg? Alle Infos zu Termin und Übertragung finden Sie hier:

  • Was:  VfL Wolfsburg - 1. FC Köln
  • Wann: Samstag, 3.4.21
  • Anpfiff: 15.30  Uhr
  • Free-TV/Fernsehen: keine Übertragung, Zusammenfassung der Spiele auf ARD/ZDF
  • Pay-TV: Sky
  • Live-Ticker: bei uns weiter unten im Datencenter
  • Online-Stream: Sky Go, Sky Ticket

VfLWolfsburg vs. 1. FC Köln: Bundesliga live im Free-TV, Pay-TV oder Stream?

Die Übertragung der Bundesligaspiele in der Saison 20/21 hat sich überwiegend der Pay-TV-Sender Sky gesichert. Sky überträgt 266 der 306 Spiele der Bundesliga live im Bezahlfernsehen. Auch der Streaming-Anbieter DAZN zeigt Spiele der Bundesliga, nur wenige laufen im Free-TV im ZDF:

  • DAZN: alle Freitagsspiele um 20.30 Uhr und Sonntagsspiele um 13.30 Uhr sowie die Montagsspiele um 20.30 Uhr
  • Sky: alle Samstagsspiele, alle Sonntagsspiele um 15.30 und 18 Uhr, Matches der englischen Wochen am Dienstag und Mittwoch; alle Highlights der Spiele direkt nach Abpfiff: Freitagsspiel, Samstagsspiel um 20.30 Uhr, Sonntagspartien um 13.30 Uhr, Montagsspiele
  • ZDF: Live: Eröffnungsspiele der Hin- und Rückrunde und am 17. Spieltag, Zusammenfassung: Aktuelles Sportstudio
  • ARD: Zusammenfassung in der Sportschau

Live-Ticker zum 1. FC Köln: Spielstand, Spielplan, Ergebnis und Bundesliga-Tabelle

"Wo kann ich zeitnah alle Infos über den 1. FC Köln abrufen?" – wollen Fans wissen. Das ist über den Live-Ticker in unserem Datencenter möglich. Alle Ergebnisse des FC, der aktuelle Spielstand und die Bundesliga-Tabelle sind dort übersichtlich dargestellt, außerdem können laufende Spiele live mitverfolgt werden.

Hinweis: Sollte der Live-Ticker beim ersten Laden nicht richtig angezeigt werden, öffnen Sie bitte über die drei Punkte oben links das Menü und tippen auf "Live".

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt der dpa anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die dpa-infocom GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

1. FC Köln in der Bundesliga: Die 49. Saison des Vereins

Der 1. FC Köln wurde nach dem Zweiten Weltkrieg am 13. Februar 1948 durch den Zusammenschluss der Fußballvereine Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07 gegründet. Das Markenzeichen des Vereins ist der weiße Geißbock, der auf dem Wappen des Fußballclubs zu sehen ist. Zwei Jahre nach Vereinsgründung wurde dem FC auf einer Karnvealssitzung ein Geißbock vom Zirkus Williams überreicht, den der damalige Vereinspräsident Franz Kremer entgegennahm. Ihm wurde der Name „Hennes“ nach Trainer Hennes Weisweiler gegeben, der die Mannschaft zwischen 1948 und 1952 trainierte.

Ein Jahr nach der Gründung stieg der 1. FC Köln 1949 in die Oberliga West, die damals höchste Spielklasse für westdeutsche Mannschaften, auf und gewann 1954 zum ersten Mal den Meister-Titel der Liga – für die deutsche Meisterschaft reichte es gegen die stärkeren norddeutschen Mannschaften jedoch nicht. Diesen Titel konnte sich Köln erstmals 1962 sichern, als sie im Finalspiel Nürnberg mit einem klaren 4:0 besiegten. Auch im Folgejahr spielte Köln im Endspiel um die Meisterschaft, musste sich jedoch mit 1:3 Borussia Dortmund geschlagen geben.

In der darauffolgenden Saison spielten die besten deutschen Vereine erstmals gemeinsam in der neu eingeführten Bundesliga, zu deren Gründungsmitgliedern der 1. FC Köln gehört. Im Gegensatz zu anderen Mannschaften der neuen Liga wurde der FC bereits sehr professionell geführt und sicherte sich vor dem Meidericher SV auf dem zweiten und Eintracht Frankfurt auf dem dritten Platz den ersten Meister-Titel der Bundesliga-Geschichte. Köln spielte bis 1998 35 Jahre lang ununterbrochen in der Spitzenklasse des deutschen Fußballs, stieg bis jedoch mehrmals in die zweite Liga ab, um sich später aber immer wieder zurück in die Bundesliga zu kämpfen.

Insgesamt gehören dem 1. FC Köln rund 112.000 Mitglieder an, womit er der sechstgrößte Sportverein Deutschlands ist. Auf der ewigen Tabelle der Bundesliga, die alle erzielten Punkte zählt, belegt Köln den achten Platz. Der Verein gewann bisher drei Mal in den Jahren 1962, 1964 und 1978 die deutsche Meisterschaft. Internationale Erfolge konnte der Kölner Fußballclub bisher noch nicht verzeichnen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.