Newsticker
42 Staaten und die EU fordern den Abzug russischer Truppen vom AKW in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Unfall mit umstrittener Gelber Tonne: Ehepaar kritisiert Stadt Augsburg

Augsburg
14.01.2021

Unfall mit umstrittener Gelber Tonne: Ehepaar kritisiert Stadt Augsburg

Die neuen Gelben Tonnen sind schon länger umstritten. Susanne Quappe hat sich an einer dieser 1100-Liter-Gefäße beim Müllentsorgen verletzt.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Die neuen Gelben Tonnen lösten vor einem Jahr eine Protestwelle bei Bürgern in Augsburg aus. Jetzt verletzte sich eine Frau. Ihr Mann sieht ein Sicherheitsrisiko.

Vor einem Jahr wurden in Augsburg die neuen gelben Wertstofftonnen eingeführt. Damals gab es hitzige Debatten, weil sich viele Bürger beim Befüllen der großen sonnengelben Container mit Klappdeckel schwertaten und Unfälle befürchteten. Jetzt ist der Augsburgerin Susanne Quappe tatsächlich ein solcher Unfall mit gesundheitlichen Folgen passiert. Ihr Ehemann hält die Container für ein Sicherheitsrisiko. Er fragt sich: Wie konnte die Stadt eine solche Tonne zulassen? Und wer kommt finanziell für die Folgen des Unfalls auf?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

15.01.2021

.
Wetterfeste Gebrauchsanleitung (an jeder Tonne) oder Handzettel für jeden
Haushalt dafür, wie man mit so einer Tonne umgeht?

Derart, dass man den Deckel mit einer Hand hoch- und festhält (zur Veran-
schaulichung dieser ersten Stufe des offenbar schwierigen Verfahrensablaufs
s. abgebildetes Foto), mit der anderen Hand den Abfall (wenn nötig portions-
weise) in die Tonne wirft und den Deckel erst dann (!), wenn man die "einwer-
fende" Hand und den evtl. vorgestreckten Kopf zurückgenommen hat, herab-
läßt (falls erforderlich, Wiederholung empfohlen)??

Vorsorglich: Frisch aufgebrühter Kaffee ist heiß .....

Und wenn man der Öffentlichkeit mal wieder nicht vorenthalten möchte, wie man
sich bei etwas "angestellt" hat - die Lokalkredaktion hat dafür sicherlich wieder
ein offenes Ohr ............................
.

Permalink
12.02.2021

Man merkt an ihrem Kommentar, dass sie entweder zu dem kleinen Teil der physiologisch Begünstigten für diese Form der Tonne (Deckel Hebel 1m) gehören, nur kleine Tonnen haben oder aber schlicht und ergreifend, nie Müll rausbringen. Sonst würde ihnen solch ein Text nicht einfallen.

Die gegenwärtige Politik wird dazu führen, dass die Wertstoffe stattdessen im Restmüll landen was zwar teurer ist, aber nicht Sinn des Ganzen.
Ich finde es traurig, dass die Stadt meinte, 70k EUR einsparen zu müssen, und dafür die großen Tonnen für den Großteil der Nutzer unbenutzbar gemacht hat. Schonmal bei Schnee den Deckel gehoben? Allein der Winkel ist unzumutbar.
Waren die alten gelben Tonnen gemietet oder warum hat man die nicht beibehalten?

Permalink
14.01.2021

Ist das jetzt Satire? Sonst nichts passiert in Augsburg? Wird auch immer langweiliger hier... na dann halt ne Seite Bericht über jemanden, der sich den Mülltonnendeckel auf den Unterarm hat fallen lassen. Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Permalink