1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Sprengmeister entschärfen Fliegerbombe in Lechhausen

Augsburg

29.05.2019

Sprengmeister entschärfen Fliegerbombe in Lechhausen

IMG_4984.JPG
5 Bilder
Sprengmeister Roger Flakowski und Torsten Thienert entschärften die Augsburger Fliegerbombe.
Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg

In Augsburg ist ein Blindgänger gefunden worden. In Lechhausen mussten Gebäude evakuiert werden. Die Fliegerbombe wurde nach einem Großeinsatz noch am Abend entschärft.

Es war ein Großeinsatz am Abend: Im Augsburger Stadtteil Lechhausen ist in der Pöttmeser Straße eine Fliegerbombe gefunden worden. Alle Gebäude in einem Radius von 500 Metern mussten noch am Dienstagabend geräumt werden. Die Polizei hatte den Bereich abgesperrt, rund 140 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren vor Ort. Gegen 22.45 Uhr dann die Nachricht: Die beiden Sprengmeister Roger Flakowski und Torsten Thienert haben die Bombe erfolgreich entschärft.

Bei dem Blindgänger handelte es sich um eine 500 Kilogramm schwere amerikanische Weltkriegsbombe. Ein Bagger hatte sie bei Bauarbeiten gegen 15.45 Uhr freigelegt. Laut Polizei war nicht auszuschließen, dass dabei einer der beiden Zünder beschädigt worden war. Daher fiel die Entscheidung, das Gebiet zu räumen und die Fliegerbombe noch am Abend zu entschärfen.

Fliegerbombe in Augsburg: Laut Polizei bestand keine Gefahr

Kurzfristig war eine Sammelstelle für betroffene Personen, die die Evakuierungszone verlassen mussten, bei der DJK Lechhausen in der Derchinger Straße 118c eingerichtet worden. Laut Polizei bestand für Anwohner keine konkrete Gefahr. Unmittelbar betroffen war auch nur ein Bruchteil der Augsburger Bevölkerung: Da die Fliegerbombe am Rande eines Industriegebiets gefunden worden war, seien dort lediglich rund 130 Anwohner gemeldet, so die Polizei.

Entsprechend wenige kamen am Dienstagabend zur Sammelstelle. Gegen 21.15 Uhr hielt sich etwa ein Dutzend Anwohner im DJK-Vereinsheim auf, später waren es rund 50 Personen. Darunter Tanja und Siegmar Scheiblich. Die Polizei hatte an ihrer Tür geklingelt und von der Bombe erzählt, gesagt, sie sollten das Haus verlassen. Zwei, drei Stunden werde es wohl dauern. Die beiden nahmen es gelassen, so wie alle Anwohner in der Sammelstelle.

In Augsburg ist am Abend ein Blindgänger gefunden worden. In Lechhausen müssen Gebäude evakuiert werden. Entschärft werden soll die Fliegerbombe noch am Abend.
Video: Jonas Voss

"Hätten wir die Fliegerbombe in der Innenstadt gefunden, wäre das ein anderes Thema gewesen", sagte auch Feuerwehrsprecher Friedhelm Bechtel. "Wir haben Glück, dass die Fliegerbombe in diesem Gebiet gefunden wurde", ergänzte Polizeisprecher Michael Jakob. In der Evakuierungszone befinden sich auch ein Fitnessstudio und eine Moschee - beide waren nach Polizeiangaben aber leer. Die Evakuierung war gegen 22.15 Uhr abgeschlossen. Damit konnte die Entschärfung der Bombe beginnen.

 

Fliegerbombe in Augsburg: In Augsburg liegen viele Bomben im Boden

Augsburg war im Lauf des Zweiten Weltkriegs mehrfach Ziel von Bombenangriffen. Viele damals abgeworfene Bomben liegen bis heute als Blindgänger im Boden.

Der letzte größere Einsatz wegen einer Fliegerbombe im Raum Augsburg war erst im Juli 2018. Damals war in der Herrenbachstraße in Augsburg eine 225 Kilo schwere Fliegerbombe entdeckt worden. Damit der Blindgänger entschärft werden konnte, mussten mehr als 1000 Menschen für mehrere Stunden ihre Wohnungen verlassen. Im November 2018 mussten in Stadtbergen rund 1900 Menschen in Sicherheit gebracht werden für eine Bombenentschärfung.

Lesen Sie dazu auch unseren aktuellen Bericht vom Mittwoch nach der Bombenentschärfung: Was nach dem Großeinsatz mit der Lechhauser Fliegerbombe geschah

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_WYS0592.jpg
Blindgänger

Plus Was tun gegen die versteckten Bomben im Augsburger Boden?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden