Newsticker
Russische Truppen nach ukrainischen Angaben in Lyssytschansk eingerückt
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Video-Interview: So lief unsere Recherche zu Manipulationen bei Corona-Impfungen

Video-Interview
11.02.2021

So lief unsere Recherche zu Manipulationen bei Corona-Impfungen

Ein Rechercheteam unserer Redaktion hat Manipulationen bei Corona-Impfungen in Schwaben aufgedeckt.
Foto: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Bei der Arbeiterwohlfahrt in Schwaben haben sich Menschen durch falsche Angaben Corona-Impfungen erschlichen. Michael Pohl erklärt, wie die Recherche ablief.

Tausende Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen warten weiterhin auf ihre Corona-Impfung, viele Bürger aus Risikogruppen versuchen aufgrund des mangelnden Impfstoffs derzeit vergeblich, einen Termin zu bekommen. Derweil ließen mindestens ein Leiter und eine Leiterin von Augsburger Heimen der Arbeiterwohlfahrt ihre Lebenspartner unter falschen Angaben auf die offiziellen Impflisten setzen und verhalfen ihnen so zu Corona-Impfungen.

Manipulationen bei Corona-Impfungen - So lief die Recherche

Ein Rechercheteam unserer Redaktion hat die Fälle aufgedeckt. Einer von ihnen ist Michael Pohl, Redakteur im Politik- und Wirtschaftsressort. Im Videointerview erklärt er, woher die ersten Hinweise auf Unregelmäßigkeiten bei Impfungen in Schwaben stammten, wie die Recherche ablief und ob mit weiteren Enthüllungen zu rechnen ist.

Falls das Video bei Ihnen nicht korrekt dargestellt werden sollte, können Sie es über diesen Link öffnen.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.