Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Höchstädt: Wird die Haushaltsführung im Kreis Dillingen geändert?

Höchstädt
27.11.2021

Wird die Haushaltsführung im Kreis Dillingen geändert?

Der Dillinger Kreistag diskutiert über eine neue Haushaltsführung. Doppik oder Kameralistik?
Foto: Matthias Becker (Symbol)

Plus Der Dillinger Kreistag diskutiert über eine neue Haushaltsführung und begrüßt ein neues Mitglied. Denn Wolfgang Zenetti (Linke) ist zurückgetreten.

Die Fraktion Bündnis 90/die Grünen/die Linke hatte einen Antrag gestellt. Es geht um einen möglichen Wechsel von der bisherigen kameralistischen Haushaltsführung zur kommunalen doppelten Buchführung, der sogenannten Doppik. Darüber diskutierte der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung am Freitag. Zuvor stellte Peter Mühlbauer vom bayerischen Kommunalen Prüfungsverband in einem ausführlichen Vortrag beide Modelle vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.