Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Besondere Büros und der Eingang zu einem neuen Viertel

Ulm
28.11.2020

Besondere Büros und der Eingang zu einem neuen Viertel

Am Safranberg entstehen derzeit die Bloom Offices, als Hauptmieter wird die Softwarefirma Transporeon einziehen.
Foto: Bloom Offices (Visualisierung)

Plus Die Ulmer Software-Firma Transporeon zieht als Mieter in einen modernen Neubau, den zwei Ex-Chefs errichten lassen. Besonders ist das Vorhaben nicht nur darum.

Sechs Etagen über der Erde, raumhohe Fenster, begrünte Fassaden: So soll der neue Firmensitz des Ulmer Unternehmens Transporeon aussehen. Doch das Gebäude, das laut Plan im Frühjahr 2022 fertiggestellt ist, soll viel mehr sein als ein Bürogebäude. Baubürgermeister Tim von Winning bezeichnet es gar als „neuen Stadteingang“. Eine Beschreibung, die sich die Bloom Offices mit den Sedelhöfen teilen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.