Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Automatisierung: Diese Frau will Kuka-Roboter revolutionieren

Automatisierung
14.04.2021

Diese Frau will Kuka-Roboter revolutionieren

Kristina Wagner, 39, ist Entwicklungsleiterin des Augsburger Roboter- und Anlagenbauers Kuka. Sie arbeitet mit ihrem Team daran, dass sich Roboter immer einfacher bedienen lassen.
Foto: Kuka

Plus Entwicklerin Kristina Wagner arbeitet daran, dass die Technik so einfach wie ein Smartphone zu bedienen ist. Kuka präsentiert in Hannover neues Betriebssystem.

Im Finale der besten drei Bewerberinnen steht Kristina Wagner bereits. Am Freitag steht fest, ob sich die Kuka-Entwicklungsleiterin auch den ersten Platz des auf der Hannover Messe verliehenen "Engineer Powerwoman Award" sichern kann. Mit dem Preis zeichnet die Deutsche Messe AG Frauen aus dem naturwissenschaftlichen Bereich aus, die in ihren Unternehmen Innovationen vorantreiben. Schirmherrin des Preises ist Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.