Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 72-jährige Autofahrerin verkeilt sich mit BMW in Brückengeländer

Weichs-Ebersbach

21.06.2020

72-jährige Autofahrerin verkeilt sich mit BMW in Brückengeländer

Eine 72-Jährige fuhr mit ihrem BMW zunächst auf eine andere Autofahrerin auf. Anschließend beschleunigte sie laut Polizei und verkeilte sich in einem Brückengeländer.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Ein kleiner Auffahrunfall nahm in Weichs ein überraschendes Ende: Eine 72-Jährige hing mit ihrem BMW in einem Brückengeländer fest. Warum, war bald klar.

Zu einem zunächst harmlosen Auffahrunfall, der jedoch ein überraschendes Ende nahm, ist es am Samstagmittag in Ebersbach (Weichs, Landkreis Dachau) gekommen.

Gegen 13 Uhr wollte eine Frau mit ihrem Audi von der Moosstraße nach rechts in die Hauptstraße einbiegen. Als sie an der Einmündung anhielt, bemerkte das eine hinter ihr fahrende 72-Jährige in einem BMW-Fahrerin nach Polizeiangaben wohl zu spät und fuhr leicht auf. Die Audi-Fahrerin bog daraufhin nach rechts in die Hauptstraße ein und blieb dort stehen.

BMW-Fahrerin beschleunigt und bleibt in Brückengeländer in Weichs hängen

Doch die Frau im BMW beschleunigte plötzlich wieder, fuhr geradeaus über die Hauptstraße und den gegenüberliegenden Gehweg und blieb schließlich in einem Brückengeländer über einem kleinen Bachlauf stecken. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Wie die Polizei mitteilte, fanden die Beamten während der Unfallaufnahme mehrere leere alkoholhaltige Getränkeflaschen im Auto der 72-Jährigen. Ein Alkotest bei ihr ergab einen Alkoholwert von etwa 1,8 Promille. Die Dame musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein abgeben. Da sich ihr BMW regelrecht im Brückengeländer verkeilt hatte, musste der Wagen mit einem Kran geborgen werden. (nsi)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren