Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 80 Autofahrer waren zu schnell unterwegs

Blitzmarathon

21.04.2017

80 Autofahrer waren zu schnell unterwegs

Blitzmarathon in Bayern. Die Radarpistole waren an sechs Stellen im Landkreisnorden scharfgestellt.
Foto: Karl Aumiller

Im Landkreisnorden hat die Polizei an sechs Stellen das Tempo gemessen.

Die Polizei hat gestern eine positive Bilanz des 24-stündigen Blitzmarathons gezogen. Wie Peter Löffler, Sprecher der Polizei Aichach, gestern auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte, wurden im Einsatzgebiet der Aichacher Polizei 80 Fahrer beanstandet. In Löfflers Augen eine vertretbare Zahl angesichts der Dauer der Aktion. Die Autofahrer hätten sich „schon sehr vorbildlich verhalten“.

Sechs Beamte der Aichacher Polizei maßen Löffler zufolge insgesamt fünfeinhalb Stunden an drei Stellen im nördlichen Landkreis: an der Münchener Straße in Aichach innerorts, an der Maria-Eich-Straße innerorts im Aichacher Stadtteil Oberbernbach und an der Staatsstraße 2035 im Gemeindegebiet Aindling im 100-Stundenkilometer-Bereich. Die Verkehrspolizei stand insgesamt knapp 16 Stunden an ebenfalls drei Stellen: bei Baar, auf der B300 bei Kühbach-Nord, wo 80 Stundenkilometer erlaubt sind, und ebenfalls auf der Staatsstraße 2035 im Gemeindegebiet Aindling – allerdings im 80er-Bereich.

Der Spitzenreiter wurde auf der B300 mit 139 Sachen geblitzt. Auch ein Italiener muss mit einer Anzeige rechnen: Er wurde laut Löffler auf der Maria-Eich-Straße in Oberbernbach innerorts mit 81 Stundenkilometern erwischt und musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Alle anderen Fahrer waren maximal 20 Stundenkilometer zu schnell.

Auch in Dasing, Kissing und Ottmaring (Friedberg) wurde gemessen. Wie die Polizei Friedberg mitteilte, war nur ein Autofahrer zu schnell. Er fuhr mit 58 durch Kissing. Insgesamt passierten 750 Autos im Landkreissüden die Messstellen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren