Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Abschluss II: Berufsschülern stehen alle Wege offen

Abschluss II
22.07.2019

Berufsschülern stehen alle Wege offen

Die geehrten Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Aichach-Friedberg stellten sich mit den Ehrengästen zu einem Erinnerungsfoto zusammen mit (rechts) Schulleiterin Cornelia Nieberle-Schreiegg (linkes Bild). Jennifer Reithmeir (Foto Mitte links) bekam den Preis der Sparkasse Aichach Schrobenhausen. Johanna Flamensbeck (Foto rechts daneben) bekam der Preis der Stadt Aichach. Für Marianne Throm-Geiwagner war es die letzte Verabschiedung der scheidenden Schüler. „Ein Ära geht zu Ende“, würdigte Landrat Klaus Metzger die Verdienste der Studiendirektorin (rechtes Bild).
4 Bilder
Die geehrten Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Aichach-Friedberg stellten sich mit den Ehrengästen zu einem Erinnerungsfoto zusammen mit (rechts) Schulleiterin Cornelia Nieberle-Schreiegg (linkes Bild). Jennifer Reithmeir (Foto Mitte links) bekam den Preis der Sparkasse Aichach Schrobenhausen. Johanna Flamensbeck (Foto rechts daneben) bekam der Preis der Stadt Aichach. Für Marianne Throm-Geiwagner war es die letzte Verabschiedung der scheidenden Schüler. „Ein Ära geht zu Ende“, würdigte Landrat Klaus Metzger die Verdienste der Studiendirektorin (rechtes Bild).

38 Absolventen der Berufsschule Aichach-Friedberg haben einen Notenschnitt von unter 1,5. Vier von ihnen schaffen sogar eine glatte Eins. Zum Abschied gibt es viele gute Wünsche für die jungen Leute

Am Freitag verabschiedete die staatliche Berufsschule Aichach-Friedberg in Aichach 339 Schülerinnen und Schüler ins Berufsleben. Denn größte Part der Abgänger stellten mit 243 Auszubildenden die Wirtschafts- und Verwaltungsberufe. Bescheiden dagegen ist die Zahl der abgehenden Schüler aus den handwerklichen Berufen. Als Kfz- Mechatroniker schlossen neun, als Metallbauer 38 und 28 als Schreiner ihre Lehre ab. Als staatlich geprüfte Kinderpflegerinnen bekamen 21 junge Frauen ihre Zeugnisse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.